Network Functions Virtualization: Vodafone macht 5G mit VMware

Vodafone hat sich Software-Lizenzen und Support von VMware gesichert, um Network Functions Virtualization (NFV) für 5G bieten zu können. Es geht um eine virtualisierte Infrastruktur für die Entwicklung neuer Dienste.

Artikel veröffentlicht am ,
4G-Antenne in Deutschland
4G-Antenne in Deutschland (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Vodafone Group hat eine Software-Lizenzvereinbarung mit VMware geschlossen, um auf eine Reihe von Produkten des Technologieanbieters zugreifen zu können. Das gab VMWare am 12. September 2017 bekannt. Angaben zum finanziellen Volumen der Vereinbarung wurden nicht gemacht.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) Prozessmesstechnik
    Berthold Technologies GmbH & Co. KG, Bad Wildbad
  2. Manager IT- Infrastruktur / Desktop-Support (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
Detailsuche

Als Teil des Vertrags wird VMware einer der Anbieter sein, der Vodafone bei der globalen Verteilung von Network Functions Virtualization (NFV) unterstützt. Software-definierte, virtualisierte Plattformen und Services spielen für Netzbetreiber eine wichtige Rolle bei der Entwicklung ihrer Mobilfunknetze auf den neuen 5G-Standard, der im Jahr 2020 eingeführt werden soll. Mit virtualisierten Netzwerkfunktionen kann die Netzlast individuell konfiguriert werden, damit unterschiedliche Anwendungen immer die benötigten Ressourcen erhalten.

Vodafone wird VMware vCloud NFV nutzen und erhält zudem den Carrier-Grade-Support, ein neues VMware-Angebot, das die Implementierung neuer Software unterstützt. Die VMware-basierte virtualisierte Infrastruktur mit VMware vSphere und VMware NSX bietet zudem eine gemeinsame Architektur.

5G-Netze unterstützen

Fran Heeran, Head of Network Virtualisation bei der Vodafone Group, erklärte, die Ziele seien "Zeit und Kosten für die Bereitstellung und den Betrieb von Services zu reduzieren und die Automatisierung und Konvergenz in standardisierten Cloud-Umgebungen für unser Netzwerk- und IT-Kunden zu nutzen"

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut Shekar Ayyar, Executive Vice President und General Manager, Telco Group bei VMware erhalte Vodafone so eine virtualisierte Infrastruktur "für die Entwicklung neuer Services - einschließlich einer Architektur, die künftig 5G-Netze unterstützt."

VMware wird eine gemeinsame Multivendor- und Multi-Domain-NFV-Plattform für das Mobilfunkunternehmen bereitstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Impfnachweise
Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Pixel 6 und Android 12: Googles halbgare Android-Update-Schummelei
    Pixel 6 und Android 12
    Googles halbgare Android-Update-Schummelei

    Seit Jahren arbeitet Google daran, endlich so lange Updates zu liefern wie die Konkurrenz. Mit dem Pixel 6 und Android 12 enttäuscht der Konzern aber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Project Kuiper: Verizon will mit Amazons LEO-Satellitennetz zusammenarbeiten
    Project Kuiper
    Verizon will mit Amazons LEO-Satellitennetz zusammenarbeiten

    Noch ist kein Satellit von Project Kuiper gestartet. Doch mit Verizon hat Amazon schon einen Partner gewonnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /