Abo
  • Services:
Anzeige
FreeNAS 8.2 unterstützt Plugins.
FreeNAS 8.2 unterstützt Plugins. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Network Attached Storage: FreeNAS 8.2 unterstützt Plugins

FreeNAS 8.2 unterstützt Plugins.
FreeNAS 8.2 unterstützt Plugins. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Im aktuellen FreeNAS 8.2 lassen sich Plugins und weitere BSD-Anwendungen nutzen. Die Benutzeroberfläche der BSD-basierten Distribution für NAS-Systeme wurde an die Betriebssysteme für mobile Geräte mit Android und iOS angepasst.

FreeNAS 8.2 enthält eine API, die die Verwendung von Plugins erlaubt. Außerdem lassen sich damit weitere BSD-basierte Anwendungen nutzen. Zahlreiche ZFS-Funktionen lassen sich über die Benutzeroberfläche steuern, die zuvor nur über die Kommandozeile verfügbar waren. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche für mobile Geräte angepasst.

Anzeige

Über die Benutzeroberfläche lassen sich ab FreeNAS 8.2 mit ZFS Pools, Datasets oder Snapshots erstellen. Bislang war das nur über die Kommandozeile möglich. Die webbasierte GUI enthält eine Webshell, über die Kommandozeilen eingegeben werden können.

Existierende ZFS-Pools lassen sich künftig intuitiver erweitern, schreiben die Entwickler. Außerdem werden ZFS-Volumes künftig alle 35 Tage automatisch geprüft (Scrub). Diese Einstellungen lassen sich über die Benutzeroberfläche ändern.

BSD-Anwendungen unter FreeNAS

Über die Benutzeroberfläche können künftig auch eigens installierte FreeBSD- oder PC-BSD-Anwendungen im PBI-Format (Push Button Install) gestartet werden. Sie greifen über ein eigenes API auf das System zu, bleiben aber in einem BSD-Jail. Damit bleiben sie auch bei Updates des Basissystems erhalten. Das API unterstützt auch Plugins. Einige davon liefert FreeNAS gleich mit, etwa für die Unterstützung von Bittorrent, DLNA beziehungsweise Upnp oder iTunes. Eine Anleitung zur Erstellung eigener Plugins bietet das FreeNAS-Team ebenfalls.

Die Unterstützung für Multipath-Systeme wurde ebenfalls implementiert, etwa SAS-Backplanes oder JBOD auf SAS-Geräten. Sie werden automatisch als Multipath-Geräte konfiguriert. Außerdem kann FreeNAS als iSCSI-Initiator eingesetzt werden.

FreeNAS 8.2 kann über die Webseite des Projekts heruntergeladen werden. Die Plugins samt Plugin-Jail sind von dort separat erhältlich.


eye home zur Startseite
bstea 24. Jul 2012

UFS ist der Standard, das braucht nur ein Bruchteil des Arbeitsspeichers von ZFS.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. TAP.DE Solutions GmbH, München
  3. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: Ich tippe auf mehr als 400 MHz

    David64Bit | 14:42

  2. Also macht man die Schafe zu Hütehunden

    Peter Brülls | 14:41

  3. Warum immer solche Namen?

    xPandamon | 14:37

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    thinksimple | 14:36

  5. Re: No fun facts zur Drossel

    DanielDD | 14:36


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel