Abo
  • Services:

Netmap- und Mellanox-Treiber: BBC veröffentlicht Patches zur Kernel-Umgehung

Mit Netmap kann der Paketdurchsatz im Netzwerk am Kernel vorbeigeschleust werden. Die Forschungsabteilung der BBC hat nun einen Treiber dafür veröffentlicht, der mit einer 100-GBit/s-Karte laufen soll. Das Team will künftig weitere Streaming-Technik veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die BBC setzt voll auf IP-Technik und entwickelt dafür auch selbst.
Die BBC setzt voll auf IP-Technik und entwickelt dafür auch selbst. (Bild: tara hunt, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk des Vereinigten Königreichs, die BBC, stellt große Teile seiner Produktion auf die Verwendung von IP-basierten Netzen um. Um die dabei anfallenden großen Datenmengen schnell genug zu verarbeiten, wird das Werkzeug Netmap eingesetzt, wie die Forschungsabteilung der BBC in einem Blogeintrag schreibt. Als Teil dieser Arbeiten hat die BBC nun entsprechende Patches zur Unterstützung bestimmter Hardware als Open Source veröffentlicht und teilt diese mit der Community.

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Netmap wird unter anderem dazu genutzt, am Kernel des eigentlichen Betriebssystems vorbei direkt mit Netzwerkkarten (NICs) zu interagieren, was etwa das Verarbeiten und Weiterleiten von Paketen deutlich beschleunigen kann. Für diesen Zugriff auf die Hardware bietet Netmap eine einheitlich API an, die wiederum den Zugriff auf verschiedene Gerätetreiber und damit die Hardware-NICs vereinheitlicht.

Laut der Forschungsabteilung hat das Team in der Vergangenheit mit verschiedenen Geräten experimentiert. Die Nutzung von HD- und UHD-Inhalten habe aber regelmäßig die verfügbaren Kapazitäten überschritten, weshalb sich die Entwickler schnell auf 25-GBit/s und 100-GBit/s-Netzwerktechnik konzentrierten.

Die quelloffene Verfügbarkeit der Linux-Kernel-Treiber für die ConnectX-4-Geräte des Herstellers Mellanox hat das Team schließlich genutzt, um diese an Netmap anzupassen und mit dem Werkzeug verwenden zu können. Damit könnten Datenraten zum Senden und Empfangen von mehr als 80 GBit/s mit nur einem Thread erreicht werden. Diese Arbeiten stehen nun der gesamten Community zur weiteren Verwendung bereit. Die Verantwortlichen der BBC wollen der Allgemeinheit künftig weiteren Code zur Verfügung stellen, der für die interne Umsetzung der IP-basierten Technik entstanden ist.



Anzeige
Top-Angebote

redmord 04. Mai 2018

Daher weht also der Wind wer nicht die eigene Meinung verteilt ist schlicht nicht...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Initiative Q Gehen Sie nicht über Los, ziehen Sie keine Q ein!
  2. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  3. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /