Abo
  • Services:

Scripting per Lua

Wem das Überwachungsszenario zu einfach ist, der kann über die eingebauten Scripting-Fähigkeiten eine komplexere Logik implementieren. Zum Einsatz kommt dafür Lua.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Da die Hardware der Netio 4 etwas schwach ist, was die Anleitung beim Thema Scripting unumwunden zugibt, wurden die Fähigkeiten von Lua beschnitten. Ein Script läuft nur innerhalb einer Sandbox und hat nur eingeschränkten Zugriff auf das Betriebssystem. Des Weiteren gibt es laut Handbuch eine ominöse Begrenzung auf 32.000 "Weisungen", und es kann nur mit ganzen Zahlen operiert werden. Letzteres erklärt vermutlich die gerundeten Werte in der Verbrauchsanzeige der Ausgänge.

Dennoch kann über Lua eine Vielzahl von Überwachungs- und Kontrollszenarien abgedeckt werden, denn einerseits können die Skripte durch HTTP-Get oder Post-Requests inklusive Parameter an die Stromleiste ausgelöst werden. Andererseits kann ein Script selbst Get-Requests und Pings verschicken. Die Zustände der Ausgänge und Verbrauchsmesswerte sowie der noch freie Flash-Speicher im System können ermittelt, die Ausgänge an- und ausgeschaltet werden. Auch ein Neustart der Netio 4 per Script ist möglich.

Skripte können über einen Zeitplan kontrolliert werden und funktionieren dann wie klassische Cronjobs. Alternativ können sie durch das Ein- und Ausschalten eines Ausgangs oder beim Start des Systems aktiviert werden.

Eher unpraktisch ist, dass Debugging nur über Protokollausgaben möglich ist und keine Skripte hochgeladen werden können. Der Programmierer muss mit einem einfachen webbasierten Editor arbeiten, der aber wenigstens Syntax-Highlighting beherrscht.

Bluetooth-Unterstützung noch nicht umgesetzt

Die Netio 4 All besitzt eine BluetoothLE-Einheit. Leider hat der Hersteller die sinnvolle Unterstützung dieser Funktion durch die Software bislang nur angekündigt, nicht aber umgesetzt. Die Nutzung sollte durch ein kommendes Firmware-Update möglich werden.

 Die WeboberflächeVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 30,99€
  2. 23,95€
  3. (-78%) 12,99€
  4. 46,99€

Lofrei 24. Jan 2018

Swichted PDU im Rechenzentrum oder Serverraum - endlich mal ein nützliches...

Lofrei 24. Jan 2018

Da gebe ich dir völlig Recht. Eine IP-Steckdosenleiste für den Admin, auch PDU genannt...

Lofrei 06. Jan 2018

Ich bin hier gerade durch Zufall auf diesen Artikel gestoßen. Ich gebe lisgoem8 Recht...

Lofrei 06. Jan 2018

Ich kann die Netio 4 Steckdosenleiste wegen ihrer WLan-Funktion nicht mehr in sicheren IT...

kinderschreck 16. Jun 2014

Weder mein Trockner noch meine beiden Waschmaschine ziehen wenn sie nicht laufen...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /