• IT-Karriere:
  • Services:

Nethack: Ascii-Spieleklassiker bekommt Update nach zehn Jahren

Grundlegende Änderungen am Aufbau und Anspielungen auf den verstorbenen Schriftsteller Terry Pratchett: Der Ascii-Klassiker Nethack liegt nun in Version 3.6.0 vor - das erste Update seit rund zehn Jahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Nethack
Nethack (Bild: Devteam Nethack)

Neue Shader-Effekte, Unterstützung für die Cloud und für Oculus Rift: Derart neumodischen Firlefanz enthält das Update auf Version 3.6.0 von Nethack natürlich nicht. Das Rollenspiel, dessen erste Version im Jahr 1987 veröffentlicht wurde, bietet nach wie vor Ascii-Grafik und ist damit weiterhin ein Fall für echte Fans.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Die steuern ihren Avatar - ein simples "@"-Zeichen - durch überwiegend zufallsgenerierte Höhlensysteme aus Ascii-Zeichen, um das Amulet of Yendor zu finden und es unbeschadet wieder an die Oberfläche zu bringen. Das Ganze läuft rundenbasiert ab: Erst macht der Spieler einen Zug, dann sind die Gegner an der Reihe. Nethack gilt als wichtigster Wegbereiter der sogenannten Rogue-like-Spiele, es ist unter anderem Teil der Spielesammlung des Museum Of Modern Art in New York.

Das jetzt veröffentlichte Update auf Version 3.6.0 enthält zahlreiche Änderungen unter der Oberfläche, die sich in den vergangenen Jahren angesammelt haben. Das hat laut dem Devteam den kleinen Nachteil, dass alte Speicherstände nicht mehr kompatibel sind. Die Entwickler schreiben außerdem, dass sie Nethack um zahlreiche Zitate aus den Scheibenwelt-Romanen des im März 2015 verstorbenen Schriftstellers Terry Pratchett angereichert haben, der als großer Fan des Spiels galt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Droids 10. Dez 2015

Kann Dwarf Fortress nicht sowas? Kenne das Spiel aber nicht wirklich, müsstest mal...

Dwalinn 09. Dez 2015

Free2Play: Hieß damals Demo... habe so mnchen tag nur in Demos investiert :D Achievments...

airstryke1337 08. Dez 2015

sorry, hab ängste und bin deshalb leicht nervös geworden.

Izmir Übel 08. Dez 2015

https://sites.google.com/site/broguegame/ Mein persönlicher Roguelike-Favorit mit...

Droids 08. Dez 2015

Das klingt wirklich sehr nach Nethack, da hab ich anfangs auch immer einen Barbar...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /