Abo
  • IT-Karriere:

Netgear LB1111 mit PoE: LTE-Modem braucht kein Netzteil

Netgear bringt eine neue LTE-Modem-Serie auf den Markt. Eines dieser Modelle muss nicht unbedingt mit einem Netzteil betrieben werden. Die Energieversorgung geschieht per Power over Ethernet.

Artikel veröffentlicht am ,
Netgears LTE-Modem bietet eine außen sichtbare Balkenanzeige.
Netgears LTE-Modem bietet eine außen sichtbare Balkenanzeige. (Bild: Netgear)

Netgear hat mit der LTE-Modem-Serie LB111x zwei neue Modems der Kategorie 4 vorgestellt. Diese funken maximal mit 150 MBit/s empfangend auf den Bändern 3, 7, 8, 20, 40. Der Upload ist mit 50 MBit/s möglich. Das interessantere der beiden Modelle ist das Modem LB1111. Dieses benötigt kein Netzteil, kann also auch fernab einer Steckdose betrieben werden. Voraussetzung ist allerdings eine Power-over-Ethernet-Infrastruktur. Ein Netzteil wird laut Datenblatt aber trotzdem mitgeliefert.

  • LB-111x (Bild: Netgear)
  • LB-111x (Bild: Netgear)
  • LB-111x (Bild: Netgear)
  • LB-111x (Bild: Netgear)
  • LB-111x (Bild: Netgear)
LB-111x (Bild: Netgear)
Stellenmarkt
  1. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  2. BWI GmbH, Stetten am kalten Markt

Auf dem Gerät gibt es eine LED-Balkenanzeige, um den Empfang zu beurteilen. Allerdings sind diese Balkendiagramme nicht standardisiert, es ist also nur ein Hinweis auf die Empfangsqualität. Ein Display für Zahlenwerte gibt es nicht. Allerdings ist es möglich, sich per Browser über ein Webinterface zu informieren. Sollte der LTE-Empfang nicht ausreichen, kann das Modem auch auf Dual-Channel HSPA+ umstellen und notfalls über GPRS Daten ausliefern.

Für den Betrieb braucht es eine Micro-SIM-Karte. Anschlussseitig bietet das Modem neben dem notwendigen Gigabit-WAN-Anschluss noch zwei Anschlüsse für Antennen, sollten die integrierten Antennen nicht ausreichen.

Für das LB1111 wird ein Preis von rund 150 Euro angegeben. Wer keine PoE-Umgebung hat, der kann auf die Unterstützung dieses Standards verzichten. Das Modem LB1110 ist mit rund 130 Euro etwas günstiger. Beide Geräte sollen im Laufe des September 2016 auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...

mikrolte 20. Okt 2016

Also es ist aktives PoE - ein normaler PoE passiv Injector wie zB der von MikroTik...

mikrolte 19. Okt 2016

Ich erhalte morgen meinen LB1111 und werd ihn in einem RouterBoard-Outdoor-Case (CAOTS...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /