Abo
  • IT-Karriere:

Netgear EX8000: WLAN-Repeater verstärkt Netz in drei Bändern

Der EX8000 von Netgear hat sechs Antennen, um ein WLAN-Signal im Tri-Band zu verstärken. Er funktioniert auch als WLAN-Access-Point. Er soll eine Datenrate von 3 GBit/s leisten können - in der Theorie zumindest.

Artikel veröffentlicht am ,
Der EX8000 sieht unscheinbar aus.
Der EX8000 sieht unscheinbar aus. (Bild: Netgear)

Der Netzwerkperipheriehersteller Netgear hat mit dem Nighthawk X6S EX8000 einen WLAN-Repeater vorgestellt, der Triband-Funktionalität hat. Er funkt nach dem Standard 802.11ac gleichzeitig im 2,4-GHz-Frequenzbereich und in zwei verschiedenen 5-GHz-Kanälen. Netgear gibt eine maximale kombinierte Geschwindigkeit von 3 GBit/s an.

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Da es sich um einen WLAN-Repeater handelt, der das WLAN-Signal verstärken soll, wird die tatsächliche Geschwindigkeit wesentlich geringer sein. Selbst Router als Signalquellen erreichen in der Praxis meist nicht 3 GBit/s. Ein Repeater halbiert diese Geschwindigkeit meist, um die Reichweite zu erhöhen.

Verwendung als Access Point möglich

Allerdings kann das Gerät auf der Rückseite auch mit kabelgebundenem Gigabit-Ethernet verbunden werden, was den angegebenen Datendurchsatz realistischer macht. Der Repeater kann auch in den Access-Point-Modus wechseln, der direkt an das heimische LAN angeschlossen ist. Dazu hat er einen Ethernet-Switch mit vier RJ-45-Buchsen integriert, an den Spielekonsolen, Fernseher oder andere Geräte angeschlossen werden können. An den USB-Port passt ein USB-Drucker, den der Repeater im Netzwerk sichtbar macht.

  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
Netgear EX8000 (Bild: Netgear)

EX8000 hat sechs Antennen für drahtlose Kommunikation verbaut und verfügt über Multi-User-MIMO. Auf den Produktbildern sind die Antennen im Gerät untergebracht und ragen nicht an den Seiten heraus. Außerdem rechnet ein Vierkernproessor im Gehäuse. Dieser soll etwa 4K-Inhalte streamen können. Über eine WLAN-Analytics-App können der Status des drahtlosen Netzwerks und die Signalstärke eingesehen werden. Die Software gibt es allerdings nur für Android-Geräte.

Der EX8000 ist bereits im Handel verfügbar. Beim Netgear-Partner Cyberport gibt es das Gerät etwa für knapp 200 Euro zu kaufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 37,49€
  3. 2,99€
  4. 14,95€

chefin 06. Sep 2017

Jeder lang mal daneben In der Regel ist netgear aber für gute Produkte bekannt. Nicht die...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /