• IT-Karriere:
  • Services:

Netgear EX8000: WLAN-Repeater verstärkt Netz in drei Bändern

Der EX8000 von Netgear hat sechs Antennen, um ein WLAN-Signal im Tri-Band zu verstärken. Er funktioniert auch als WLAN-Access-Point. Er soll eine Datenrate von 3 GBit/s leisten können - in der Theorie zumindest.

Artikel veröffentlicht am ,
Der EX8000 sieht unscheinbar aus.
Der EX8000 sieht unscheinbar aus. (Bild: Netgear)

Der Netzwerkperipheriehersteller Netgear hat mit dem Nighthawk X6S EX8000 einen WLAN-Repeater vorgestellt, der Triband-Funktionalität hat. Er funkt nach dem Standard 802.11ac gleichzeitig im 2,4-GHz-Frequenzbereich und in zwei verschiedenen 5-GHz-Kanälen. Netgear gibt eine maximale kombinierte Geschwindigkeit von 3 GBit/s an.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Langenhagen

Da es sich um einen WLAN-Repeater handelt, der das WLAN-Signal verstärken soll, wird die tatsächliche Geschwindigkeit wesentlich geringer sein. Selbst Router als Signalquellen erreichen in der Praxis meist nicht 3 GBit/s. Ein Repeater halbiert diese Geschwindigkeit meist, um die Reichweite zu erhöhen.

Verwendung als Access Point möglich

Allerdings kann das Gerät auf der Rückseite auch mit kabelgebundenem Gigabit-Ethernet verbunden werden, was den angegebenen Datendurchsatz realistischer macht. Der Repeater kann auch in den Access-Point-Modus wechseln, der direkt an das heimische LAN angeschlossen ist. Dazu hat er einen Ethernet-Switch mit vier RJ-45-Buchsen integriert, an den Spielekonsolen, Fernseher oder andere Geräte angeschlossen werden können. An den USB-Port passt ein USB-Drucker, den der Repeater im Netzwerk sichtbar macht.

  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
  • Netgear EX8000 (Bild: Netgear)
Netgear EX8000 (Bild: Netgear)

EX8000 hat sechs Antennen für drahtlose Kommunikation verbaut und verfügt über Multi-User-MIMO. Auf den Produktbildern sind die Antennen im Gerät untergebracht und ragen nicht an den Seiten heraus. Außerdem rechnet ein Vierkernproessor im Gehäuse. Dieser soll etwa 4K-Inhalte streamen können. Über eine WLAN-Analytics-App können der Status des drahtlosen Netzwerks und die Signalstärke eingesehen werden. Die Software gibt es allerdings nur für Android-Geräte.

Der EX8000 ist bereits im Handel verfügbar. Beim Netgear-Partner Cyberport gibt es das Gerät etwa für knapp 200 Euro zu kaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crusader Kings 3 für 22,99€, Cyberpunk 2077 für 33,99€)
  2. (u. a. LG OLED65CX9LA für 1.999€, Panasonic TX-50HXW584 für 449€)
  3. 72,90€ (Bestpreis)
  4. 299€

chefin 06. Sep 2017

Jeder lang mal daneben In der Regel ist netgear aber für gute Produkte bekannt. Nicht die...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
    •  /