Abo
  • Services:
Anzeige
Startbildschirm von Netflix auf Android-Tablets
Startbildschirm von Netflix auf Android-Tablets (Bild: Screenshot: Golem.de)

Netflix-Statistik: Die Schweiz streamt am schnellsten

Netflix hat erstmals seinen Geschwindigkeitsindex für Deutschland, Österreich und die Schweiz vorgelegt. Demnach rufen die Eidgenossen Videos mit der höchsten Bandbreite ab. In Deutschland ist ein Kabelnetzbetreiber am schnellsten.

Anzeige

Nach knapp einem Monat Marktpräsenz hat Netflix für die drei deutschsprachigen Länder Europas seine Statistiken für die benutzte Bandbreite beim Streaming veröffentlicht. Die folgenden Links zeigen die Einzelergebnisse für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Solche Erhebungen erstellt das weltweit aktive Unternehmen regelmäßig und stützt sich dabei auf seine variable Bandbreite der Videostreams.

  • Weltweit liegt Deutschland auf Platz 5 ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... weil kein Provider mit Netflix im Schnitt über 4 MBit/s liefert... (Screenshot: Golem.de)
  • ... was in der Schweiz gleich zwei Unternehmen schaffen... (Screenshot: Golem.de)
  • ... aber in Österreich auch kein einziger. (Screenshot: Golem.de)
Weltweit liegt Deutschland auf Platz 5 ... (Screenshot: Golem.de)

Wie schon in unserem Test der größten deutschen Streaminganbieter beobachtet, versucht Netflix, immer die höchste Bandbreite zu nutzen, um die beste Bildqualität zu liefern. Die "ISP Speed Index" genannten Statistiken beschreiben also, mit welchem Provider sich die empfohlenen 1 MBit/s für SD oder 6 MBit/s für Full-HD sowie 15 MBit/s für 4K am schnellsten erreichen lassen. Aussagen über die von den Kunden gebuchten Leitungsgeschwindigkeiten lassen sich damit nicht treffen, diese schlüsselt Netflix nicht einzeln auf.

Die globale Übersicht für den September 2014 weist mit durchschnittlich 3,81 MBit/s die Schweiz weltweit als das Land aus, mit dem sich die höchsten Datenraten für Netflix erreichen lassen, gefolgt von Belgien mit 3,77 MBit/s. Österreich liegt auf Platz 3 mit 3,64 MBit/s, dann folgen die Niederlande mit 3,58 MBit/s. Deutschland kommt nur auf den fünften Platz, hier werden aber noch 3,52 MBit/s erreicht. Es kann aber angenommen werden, dass sich in den ersten Wochen nur technikaffine Nutzer für Netflix entschieden haben, die ohnehin schon schnelle Anbindungen nutzen, sodass die guten Platzierungen des deutschsprachigen Raumes sich in Zukunft noch verändern könnten.

  • Weltweit liegt Deutschland auf Platz 5 ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... weil kein Provider mit Netflix im Schnitt über 4 MBit/s liefert... (Screenshot: Golem.de)
  • ... was in der Schweiz gleich zwei Unternehmen schaffen... (Screenshot: Golem.de)
  • ... aber in Österreich auch kein einziger. (Screenshot: Golem.de)
... weil kein Provider mit Netflix im Schnitt über 4 MBit/s liefert... (Screenshot: Golem.de)

Darauf deutet auch hin, dass in den USA - wo Netflix seit 2007 schon Video-on-Demand anbietet - die durchschnittliche Bandbreite der dort über 33 Millionen Abonnenten nur bei 2,72 MBit/s liegt. International liegen die Vereinigten Staaten damit nur auf dem 13. Platz. Die geringsten Bandbreiten erreicht Netflix mit 2,15 MBit/s in Peru.

Die guten Werte für die Schweiz kommen vor allem daher, dass die beiden schnellsten Anbieter dort, Quickline und Improware, mit über 4 MBit/s streamen. UPC Cablecom liegt mit 3,94 MBit/s nur knapp dahinter. So schnell wie die beiden fixesten Anbieter der Schweiz ist in Deutschland kein Provider, die ersten drei Plätze erreichen Unitymedia KabelBW mit 3,94 MBit/s, Netcologne mit 3,71 MBit/s und Kabel Deutschland mit 3,69 MBit/s. Der Marktführer Telekom liegt mit 3,49 MBit/s nur auf dem fünften Platz.

Auch in Österreich ist mit Kabelplus ein Kabelanbieter am schnellsten, er kommt auf 3,94 MBit/s. Danach folgt mit 3,84 MBit/s UPC, das auch DSL und Glasfaser anbietet. Drittschnellster ist Liwest, das 3,77 MBit/s erreicht.


eye home zur Startseite
Apollo13 15. Okt 2014

Und da darfst Du wirklich die ganze Zeit ungedrosselt surfen? Das wäre echt gut - aber...

Gokux 15. Okt 2014

Deutschland ist zwar ca. 10 mal grösser, hat aber auch 10 mal mehr Einwohner und 10 mal...

plutoniumsulfat 15. Okt 2014

zum gucken reicht es wohl, dürfte den Schnitt also eher anheben.

jo-1 15. Okt 2014

oder anders gesagt - dort, wo UM drauf steht ist Speed drinnen ;-) Wie man es dreht und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. W&W Asset Management GmbH, Stuttgart
  2. Software AG, Darmstadt
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Bundesdruckerei GmbH Human Resources, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...

Folgen Sie uns
       


  1. Asus Transformer Mini

    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

  2. Mainboard

    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

  3. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  4. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  5. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  6. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  7. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  8. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  9. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  10. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    obermeier | 09:16

  2. Diesel ist effektiver und kann sauberer sein

    VANNISM | 09:16

  3. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    Luke321 | 09:16

  4. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    KingTobi | 09:15

  5. Re: ernsthafte Fragen?

    Jorgosan | 09:15


  1. 08:53

  2. 08:38

  3. 07:38

  4. 07:10

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:21

  8. 15:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel