Netflix: Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon

Die Science-Fiction-Serie Altered Carbon geht in die zweite Runde. Noch im Februar können sich Fans auf die düstere Fortsetzung der Geschichte von Takeshi Corvacs freuen - gespielt von Marvel-Schauspieler Anthony Mackie. Der Trailer gibt einen Vorgeschmack.

Artikel veröffentlicht am ,
Anthony Mackie spielt diesmal den Protagonisten in der zweiten Staffel Altered Carbon.
Anthony Mackie spielt diesmal den Protagonisten in der zweiten Staffel Altered Carbon. (Bild: Netflix)

Der Streaminganbieter Netflix hat den Trailer zur zweiten Staffel der Science-Fiction-Serie Altered Carbon veröffentlicht. Dieses Mal nimmt Anthony Mackie die Position des Protagonisten Takeshi Kovacs ein. Bekannt ist der Schauspieler etwa als Superheld Falcon aus Marvels Avengers Endgame. Für Netflix selbst hat er ebenfalls bereits gearbeitet: in einer Episode der Serie Black Mirror.

Stellenmarkt
  1. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
  2. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
Detailsuche

Der Trailer der zweiten Staffel von Altered Carbon zeigt eine ähnlich düstere Welt mit Cyberpunk-Elementen. Ob es sich hier ebenfalls um eine klassische Noir-Detektiv-Geschichte wie in der ersten Staffel handelt, ist nicht bekannt. Allerdings scheint sie ein ähnlich hohes Budget zu haben. Die erste Staffel mit zehn Episoden habe laut Staffel-1-Protagonist Joel Kinnaman schätzungsweise so viel Geld wie die ersten drei Staffeln von Game of Thrones gekostet. Zusammengerechnet sind das etwa 200 Millionen US-Dollar. Genauere Angaben hat Netflix allerdings nicht gemacht. Altered Carbon soll aber eine der teuersten Netflix-Produktionen in der Firmengeschichte sein.

Die ersten zehn Episoden von Altered Carbon wurden allesamt am selben Tag veröffentlicht. Es ist wahrscheinlich, dass Netflix an dieser Strategie festhält und die zweite Staffel in einem Stück statt im Wochenrhythmus veröffentlicht. Auch einen Releasetermin gibt es: Am 27. Februar ist es soweit.

Achtung: Spoiler der Handlung von Altered Carbon

Die Welt von Altered Carbon basiert auf dem gleichnamigen Roman von 2002 - geschrieben vom Autor Richard K. Morgan. Menschen können sich Implantate hochladen und diese in verschiedene Körper, genannt Sleeves, einsetzen lassen. Kovacs neuer Körper ist dem Trailer zufolge ein Militärmodell mit verbesserter Stärke und Regenerationsfähigkeit. In seiner neuen Haut macht sich Korvacs auf, seine Vergangenheit zu erforschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MickeyKay 14. Feb 2020

... oder "Dune - Der Wüstenplanet" (1984). Oder "Blade Runner" (1982). Oder "The...

merodac 13. Feb 2020

American Gods Hab zuerst das Buch gelesen, dann die Serie geschaut. Die ist komplett...

Hotohori 13. Feb 2020

Danke, musste lachen, der Witz wird nie alt. ;D

Hotohori 13. Feb 2020

Ja, zu oft erlebt. Eine Serie kommt extrem gut an und dann muss das Ganze unbedingt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /