Netflix Hangouts: Chrome-Plugin versteckt Netflix-Stream in Hangouts

Mit dem Chrome-Plugin Netflix Hangouts lässt sich relativ unbemerkt auch am Arbeitsplatz Serien und Filme schauen: Das Plugin versteckt den Netflix-Stream in einer fiktiven Vierer-Videokonferenz. Ob sich ein Chef davon wirklich täuschen lässt, dürfte aber zu bezweifeln sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Ob sich ein Chef davon austricksen lässt?
Ob sich ein Chef davon austricksen lässt? (Bild: Screenshot Golem.de)

Mschf hat mit Netflix Hangouts ein Plugin für den Chrome-Browser vorgestellt, das einen Netflix-Stream als Hangouts-Videokonferenz tarnen kann. Die angeschauten Inhalte werden dazu in einer Vierer-Videokonferenz untergebracht.

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatiker (m/w/d) als Berater mit Schwerpunkt Rechenzentrum und Netzprodukte
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  2. IT-Architektin bzw. IT-Architekt (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
Detailsuche

Startet der Nutzer einen Netflix-Stream, kann er mit einem Druck auf das Plugin-Icon eine fiktive Videokonferenz mit vier Teilnehmern starten. Die Serie oder der Film von Netflix ist dabei in der rechten unteren Ecke zu sehen. Die anderen drei Teilnehmer bewegen sich und scheinen sich zu unterhalten. Die Videosteuerung ist weiterhin verfügbar; ein erneuter Druck auf den Plugin-Button beendet die Konferenz und lässt das Video wieder im Vollbild laufen.

Selbst an das kleine Selbstporträt in der rechten oberen Ecke haben die Macher des Plugins gedacht. Allerdings wird dort nicht der eigentliche Nutzer gezeigt, sondern ebenfalls eine fremde Person. In unserem kurzen Test hat das Plugin problemlos funktioniert, allerdings haben wir nicht ausprobiert, ob sich unser Chefredakteur tatsächlich davon überlisten lässt.

Tarnfaktor ist nicht besonders hoch

Ob sich ein Chef von Netflix Hangouts wirklich täuschen lassen wird, darf allerdings bezweifelt werden - beziehungsweise dürfte das wohl stark von den betrachteten Inhalten abhängen. Wenn im unteren rechten Fenster Jugendliche in 80er-Jahre-Klamotten herumlaufen, könnte ein Chef möglicherweise selbst auf die Idee kommen, dass es sich eher um Stranger Things als um den Teilnehmer einer Videokonferenz handelt.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    26. November 2021, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mschf hat bereits in der Vergangenheit einige humorvolle Apps veröffentlicht. So sollen Nutzer mit Late Night Snap Hacks beispielsweise ihr Sozialleben auf Snapchat präsentieren können, ohne ihr Bett zu verlassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kendon 09. Jul 2019

Eine echte Videokonferenzsoftware draus machen, bei der der vierte (oder X-te) Teilnehmer...

kendon 09. Jul 2019

Den Anspruch kann man haben. Grundsätzlich auch das, auf der anderen Seite steht in den...

Mithrandir 09. Jul 2019

Das menschliche Gehirn filtert Informationen, die es für unwichtig hält, eigenständig...

Mixermachine 09. Jul 2019

Früher in der Ausbildung gab es in Exceldokumente gepackt Flashgames. Die üblichen...

shazbot 09. Jul 2019

Gebe zu, ich habe gelacht. Daumen hoch



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

  3. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /