Abo
  • IT-Karriere:

Netflix Hangouts: Chrome-Plugin versteckt Netflix-Stream in Hangouts

Mit dem Chrome-Plugin Netflix Hangouts lässt sich relativ unbemerkt auch am Arbeitsplatz Serien und Filme schauen: Das Plugin versteckt den Netflix-Stream in einer fiktiven Vierer-Videokonferenz. Ob sich ein Chef davon wirklich täuschen lässt, dürfte aber zu bezweifeln sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Ob sich ein Chef davon austricksen lässt?
Ob sich ein Chef davon austricksen lässt? (Bild: Screenshot Golem.de)

Mschf hat mit Netflix Hangouts ein Plugin für den Chrome-Browser vorgestellt, das einen Netflix-Stream als Hangouts-Videokonferenz tarnen kann. Die angeschauten Inhalte werden dazu in einer Vierer-Videokonferenz untergebracht.

Stellenmarkt
  1. spectrumK GmbH, Berlin
  2. Hays AG, Fürth

Startet der Nutzer einen Netflix-Stream, kann er mit einem Druck auf das Plugin-Icon eine fiktive Videokonferenz mit vier Teilnehmern starten. Die Serie oder der Film von Netflix ist dabei in der rechten unteren Ecke zu sehen. Die anderen drei Teilnehmer bewegen sich und scheinen sich zu unterhalten. Die Videosteuerung ist weiterhin verfügbar; ein erneuter Druck auf den Plugin-Button beendet die Konferenz und lässt das Video wieder im Vollbild laufen.

Selbst an das kleine Selbstporträt in der rechten oberen Ecke haben die Macher des Plugins gedacht. Allerdings wird dort nicht der eigentliche Nutzer gezeigt, sondern ebenfalls eine fremde Person. In unserem kurzen Test hat das Plugin problemlos funktioniert, allerdings haben wir nicht ausprobiert, ob sich unser Chefredakteur tatsächlich davon überlisten lässt.

Tarnfaktor ist nicht besonders hoch

Ob sich ein Chef von Netflix Hangouts wirklich täuschen lassen wird, darf allerdings bezweifelt werden - beziehungsweise dürfte das wohl stark von den betrachteten Inhalten abhängen. Wenn im unteren rechten Fenster Jugendliche in 80er-Jahre-Klamotten herumlaufen, könnte ein Chef möglicherweise selbst auf die Idee kommen, dass es sich eher um Stranger Things als um den Teilnehmer einer Videokonferenz handelt.

Mschf hat bereits in der Vergangenheit einige humorvolle Apps veröffentlicht. So sollen Nutzer mit Late Night Snap Hacks beispielsweise ihr Sozialleben auf Snapchat präsentieren können, ohne ihr Bett zu verlassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten

kendon 09. Jul 2019 / Themenstart

Eine echte Videokonferenzsoftware draus machen, bei der der vierte (oder X-te) Teilnehmer...

kendon 09. Jul 2019 / Themenstart

Den Anspruch kann man haben. Grundsätzlich auch das, auf der anderen Seite steht in den...

Mithrandir 09. Jul 2019 / Themenstart

Das menschliche Gehirn filtert Informationen, die es für unwichtig hält, eigenständig...

Mixermachine 09. Jul 2019 / Themenstart

Früher in der Ausbildung gab es in Exceldokumente gepackt Flashgames. Die üblichen...

shazbot 09. Jul 2019 / Themenstart

Gebe zu, ich habe gelacht. Daumen hoch

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /