Abo
  • Services:

Netflix für Papier: Apple erwirbt Flatrate-Anbieter für Onlineprintmagazine

Apple hat mit Texture einen Anbieter für Printmagazin-Abonnements erworben, der sein Angebot online verfügbar macht. Für eine monatliche Flatrate bekommen Nutzer Zugriff auf die Magazine.

Artikel veröffentlicht am ,
Texture
Texture (Bild: Texture)

Apple hat das Unternehmen Texture übernommen, das gegen einen monatlichen Betrag Zugriff auf Magazine wie National Geographic, Vogue, The New Yorker, Wired und The Rolling Stone anbietet. Seine Pläne mit der Neuerwerbung und den Kaufpreis legte Apple nicht offen. Apples Inhalte-Chef Eddy Cue teilte nur mit, der Konzern fühle sich "Qualitätsjournalismus aus vertrauenswürdigen Quellen verpflichtet".

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Heidelberg
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Berlin, Köln, München, Frankfurt am Main

Texture gibt es als App für iOS und Android und bietet in den USA Zugriff auf rund 200 Magazine. Der monatliche Preis liegt bei zehn US-Dollar. Dafür gibt es einzelne Ausgaben mancher der gebotenen Magazine nicht am Kiosk. Der Dienst wird durch die Übernahme nicht eingeschränkt.

Apple bietet in den USA mit Apple News bereits ein kuratiertes Angebot aus Onlinenachrichten an. In Deutschland gibt es Apple News noch nicht. Das Unternehmen unterhält mit Apple Music bisher nur einen Abodienst für Musik und einige Musikvideos. Zeitschriften, Filme und Serien könnten bald jedoch dazugehören.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.099€

Ely 13. Mär 2018

Das ist das, was ich damit meinte, was gebraucht wird, die Zahlung als solches...

misfit 13. Mär 2018

Ich hab schon mal blendle.com ausprobiert. Fand ich eigentlich auch gar nicht so...

ChMu 13. Mär 2018

Laeuft aber sehr gut. Installiere mal Flipboard auf Deinem iPad (free) da sieht man was...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /