Abo
  • Services:

Netflix für Papier: Apple erwirbt Flatrate-Anbieter für Onlineprintmagazine

Apple hat mit Texture einen Anbieter für Printmagazin-Abonnements erworben, der sein Angebot online verfügbar macht. Für eine monatliche Flatrate bekommen Nutzer Zugriff auf die Magazine.

Artikel veröffentlicht am ,
Texture
Texture (Bild: Texture)

Apple hat das Unternehmen Texture übernommen, das gegen einen monatlichen Betrag Zugriff auf Magazine wie National Geographic, Vogue, The New Yorker, Wired und The Rolling Stone anbietet. Seine Pläne mit der Neuerwerbung und den Kaufpreis legte Apple nicht offen. Apples Inhalte-Chef Eddy Cue teilte nur mit, der Konzern fühle sich "Qualitätsjournalismus aus vertrauenswürdigen Quellen verpflichtet".

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach, Breidenbach

Texture gibt es als App für iOS und Android und bietet in den USA Zugriff auf rund 200 Magazine. Der monatliche Preis liegt bei zehn US-Dollar. Dafür gibt es einzelne Ausgaben mancher der gebotenen Magazine nicht am Kiosk. Der Dienst wird durch die Übernahme nicht eingeschränkt.

Apple bietet in den USA mit Apple News bereits ein kuratiertes Angebot aus Onlinenachrichten an. In Deutschland gibt es Apple News noch nicht. Das Unternehmen unterhält mit Apple Music bisher nur einen Abodienst für Musik und einige Musikvideos. Zeitschriften, Filme und Serien könnten bald jedoch dazugehören.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Ely 13. Mär 2018

Das ist das, was ich damit meinte, was gebraucht wird, die Zahlung als solches...

misfit 13. Mär 2018

Ich hab schon mal blendle.com ausprobiert. Fand ich eigentlich auch gar nicht so...

ChMu 13. Mär 2018

Laeuft aber sehr gut. Installiere mal Flipboard auf Deinem iPad (free) da sieht man was...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /