Abo
  • Services:

Netcat: Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

Die experimentelle Elektroband Netcat hat ihr aktuelles Album als Linux-Kernel-Modul im Quellcode und auf Kassette veröffentlicht. Maintainer Greg Kroah-Hartman half beim Codeaufräumen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Bandmitglieder von Netcat
Die Bandmitglieder von Netcat (Bild: Netcat)

Das Album Cycles per Instruction beschreibt die aus Seattle stammende Band Netcat als das "unnötigerweise komplizierteste Veröffentlichungsformat bisher". Denn das Album steht als Linux-Kernel-Modul zum Selbstkompilieren im Quellcode bereit. Das Modul stellt ein virtuelles Gerät im Dateibaum bereit, auf dessen Ausgabe mit Audiosoftware wie dem VLC-Player zugegriffen werden kann.

Stellenmarkt
  1. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt
  2. ETAS, Stuttgart

Nebem dem eigentlichen Modul, welches das Gerät bereitstellt, enthält das Code-Repository auch die eigentlichen Musikdaten als Hex-Code in einer Header-Datei. Über die Herkunft der Daten schreibt die experimentelle Elektroband: Die Daten stammen "(Der Komplexität wegen) aus .ogg-Dateien, die aus .WAV-Dateien codiert wurden, die wiederum aus MP3-Dateien stammen, die aus den gemasterten .WAV-Dateien codiert wurden, welche von Protools finalen .WAV-Dateien stammen, die mit einem analogen Band mit 24 Spuren erzeugt wurden."

Große Portion Nerd-Humor

Diese wahrscheinlich nicht ganz der Wahrheit entsprechende Beschreibung ist aber ein gutes Beispiel für den Humor der Band. So sind die Include-Anweisungen für die Tracks nicht in der Ordnung der natürlichen Zahlen angeordnet, mit der Begründung, dass sonst der Compiler abstürzt. Ebenso findet sich ASCII-Art in dem Code und darüber hinaus sieht die Band-Webseite auch aus wie eine klassische Man-Page.

Nach dem Kompilieren und der Installation des Moduls lässt sich mit einer Vielzahl von Audioanwendungen wie Sox, Mplayer oder auch dem VLC-Player die Musik abspielen. Album- und Titelinformationen können dabei über Dmesg gelesen werden.

Der Code, zu dem auch Kernel-Maintainer Greg Kroah-Hartman einen kleinen Teil beitrug, steht via Github bereit und sollte sich mit jeder aktuellen Linux-Distribution nutzten lassen. Der Code enthält aber keine Lizenzinformationen und entspricht damit auch nicht den Vorgaben der Linux-Kernel.

Der einfache Weg zur Musik von Netcat findet sich über Bandcamp, wo sich auch die limitierte Veröffentlichung auf Kassette erwerben lässt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

EvilSheep 25. Apr 2014

Naja, etwas mehr als willkürlich aneinander Gereite Töne ist es dann schon. Im vergleich...

EvilSheep 25. Apr 2014

Ich tu mir auch etwas schwer es als Musik im klassischem Sinne zu bezeichnen, ein Takt...

xcvb 25. Apr 2014

Ich hab den Quellcode natürlich vorher durchgeschaut und so sonderlich groß (bis auf die...

peter_pan 25. Apr 2014

Hm, auf einer Newsseite erwarte ich ernsthafte Artikel, oder aber eine so überspitze...

MisterProll 24. Apr 2014

Und dann per cat /dev/ad anschauen


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /