Änderungen im RC1 und Installation von .NET MAUI

Die Änderungen am Release Candidate fallen mit knapp 260 Commits gegenüber der Preview 14 recht umfangreich aus. Die Liste der Veränderungen in der Release-Übersicht ist einen Blick wert, wenn jemand eine Migration von einer älteren Version plant.

Stellenmarkt
  1. Automation Expert (d/m/w)
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Aufbau des Forschungs- und Technologiezentrums der Universität Passau zur Digitalen Sicherheit
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Die Änderungen betreffen das Essentials-Paket, zahlreiche Windows-Pakete und zum Beispiel BlazorWebView. Zudem gibt es zahlreiche Änderungen bei Namensräumen, die bei der Migration relevant sind, sofern sie zum Einsatz kommen. Der Überblick zur Migration bietet eine gute Zusammenfassung.

Unterstützte Plattformen

Die Installation und Nutzung von .NET MAUI ist nicht sehr komplex. Die Funktionalität steht unter Visual Studio 2022 17.2 (Vorschauversion) zur Verfügung. Wenn dort das Feature .NET MAUI (Preview) unter der mobilen Entwicklung mit .NET ausgewählt ist, lässt sich in den Projektvorlagen der Projekttyp .NET MAUI App auswählen. Nach einigen üblichen Einstellungen wird das Projekt erzeugt und es kann losgehen.

Im Bild unten ist ein Beispiel einer MAUI-App zu sehen. Die Projektstruktur mit den unterschiedlichen Plattformen wird automatisch erzeugt, ebenso wie eine Beispiel-Seite als visueller Einstieg. XAML ist damit die plattformübergreifende Möglichkeit, grafische Oberflächen zu designen.

  • Ansicht eines initialen Projekts mit .NET MAUI in Visual Studio 2022 Version 17.2 Preview 3 unter Windows 11 (Bild: Fabian Deitelhoff)
Ansicht eines initialen Projekts mit .NET MAUI in Visual Studio 2022 Version 17.2 Preview 3 unter Windows 11 (Bild: Fabian Deitelhoff)
Golem Karrierewelt
  1. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zum jetzigen Zeitpunkt lassen sich .NET-MAUI-Apps für die Plattformen Android 5.0, iOS 10, MacOS 10.13 (mit MacOS Catalyst), sowie Windows 11 und 10 Version 1809 oder höher erstellen. Für die Entwicklung auf iOS ist der Zugriff auf einen Mac erforderlich. Tizen wird von Samsung unterstützt und Linux durch die Community, wie Microsoft in der Dokumentation zu .NET MAUI sehr vereinfacht schreibt. Wie dieser Support in Zukunft aussehen wird, ist allerdings schwer zu sagen.

C# und .NET 6 - Grundlagen, Profiwissen und Rezepte

Fazit

Die Veröffentlichung von .NET MAUI wird von vielen Nutzern seit langer Zeit erwartet. Mit dem ersten Release Candidate ist dieses Ereignis jetzt eingetreten, so dass Anwendungen darauf migriert oder portiert werden können. Auch Anbieter von Erweiterungen und Bibliotheken aller Art können sich darauf verlassen, dass sich das API nicht mehr verändert und somit ihre Angebote auf .NET MAUI anpassen.

Wie gut diese neue Möglichkeit der Cross-Plattform-Entwicklung angenommen wird, bleibt abzuwarten. Die Erwartungen waren groß und viele sind über die Zeit auf Uno oder Avalonia UI umgeschwenkt. Ob diese Zielgruppe wechselt, ist unklar. Generell wurde es aber Zeit, dass Microsoft mit der .NET Plattform etwas Eigenes anbietet, um .NET-Anwendungen nicht nur auf Windows zu beschränken.

Fabian Deitelhoff arbeitet als Tech-Lead Domestics an Cloud-Themen bei Miele. Darüber hinaus ist er mit Brickobotik in der MINT-Bildung und mit Loosely.Ruhr in der Cross-Plattform-Softwareentwicklung tätig. Daneben ist er als freier Autor, Dozent und Softwareentwickler im .NET- und Web-Umfeld tätig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 .NET MAUI ist da: Microsofts plattformübergreifendes UI-Framework für Apps
  1.  
  2. 1
  3. 2


Bastet 04. Mai 2022 / Themenstart

Seit Jahren nur noch Rückschritte in der GUI-Entwicklung, wo bleibt die neue RAD Umgebung...

lestard 30. Apr 2022 / Themenstart

Flutter hat 2 große Nachteile: - eine Programmiersprache (Dart), die sonst niemand...

Clown 29. Apr 2022 / Themenstart

Genau, je nach Anforderungen. Dass der Marktanteil bei Entwicklern im Verhältnis hoch...

Nasenbaer 28. Apr 2022 / Themenstart

Ich kann nicht einschätzen wie groß der Unterschied ist, sprich man lernt erst etwas...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Dev Box: Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud
    Dev Box
    Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud

    Build 2022Das Einrichten einzelner Rechner zur Entwicklung kann viel Aufwand machen. Mit der Dev Box aus der Cloud will Microsoft das vereinfachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /