.Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
.Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
(Bild: Pixy.org)

Offener Brief von .Net-Entwicklern: Ein offener Brief, der anonym veröffentlicht wurde und offenbar von Microsoft-Entwicklern stammt, kritisiert das Verhalten des des Unternehmens rund um eine .Net-Funktion. Diese wollte der Konzern zugunsten von Visual Studio einstellen. Die offizielle Darstellung von Microsoft wird hierbei als Unwahrheit beschrieben. (sg)

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Webanwendungen - Java und relationale Datenbanken
    WIBU-SYSTEMS AG, Karlsruhe
  2. Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Java - Produktentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Münster
Detailsuche

Kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime: Für Abonnenten von Amazon Prime gibt es ab dem 1. November 2021 ungewöhnlich viele hochkarätige PC-Spiele. Unter anderem sind Dragon Age Inquisition, die Ultimate Edition von Control sowie Rise of the Tomb Raider kostenlos als Download verfügbar. Details sind im offiziellen englischsprachigen Blog zu finden - die Games gibt es aber auch für Kunden in Deutschland. (ps)

Embedded Displayport 1.5 spezifiziert: Die Vesa hat eDP 1.5 vorgestellt, einen für Laptops gedachten Standard. Neu ist verbessertes Panel Self Refresh (PSR) samt Unterstützung für Adaptive Sync sowie ein erweitertes Protokoll, um das Display-Interface feinkörnig abzuschalten. Das zusammen sorgt für eine niedrigere Leistungsaufnahme zugunsten einer längeren Akkulaufzeit. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
    Feldversuch E-Mobility-Chaussee
    So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

    Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Gigafactory Grünheide: Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte
    Gigafactory Grünheide
    Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte

    Entgegen den Befürchtungen der Gegner profitieren vor allem Berlin und Brandenburg von Teslas neuer Fabrik in Brandenburg.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /