.Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
.Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
(Bild: Pixy.org)

Offener Brief von .Net-Entwicklern: Ein offener Brief, der anonym veröffentlicht wurde und offenbar von Microsoft-Entwicklern stammt, kritisiert das Verhalten des des Unternehmens rund um eine .Net-Funktion. Diese wollte der Konzern zugunsten von Visual Studio einstellen. Die offizielle Darstellung von Microsoft wird hierbei als Unwahrheit beschrieben. (sg)

Stellenmarkt
  1. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)
  2. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
Detailsuche

Kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime: Für Abonnenten von Amazon Prime gibt es ab dem 1. November 2021 ungewöhnlich viele hochkarätige PC-Spiele. Unter anderem sind Dragon Age Inquisition, die Ultimate Edition von Control sowie Rise of the Tomb Raider kostenlos als Download verfügbar. Details sind im offiziellen englischsprachigen Blog zu finden - die Games gibt es aber auch für Kunden in Deutschland. (ps)

Embedded Displayport 1.5 spezifiziert: Die Vesa hat eDP 1.5 vorgestellt, einen für Laptops gedachten Standard. Neu ist verbessertes Panel Self Refresh (PSR) samt Unterstützung für Adaptive Sync sowie ein erweitertes Protokoll, um das Display-Interface feinkörnig abzuschalten. Das zusammen sorgt für eine niedrigere Leistungsaufnahme zugunsten einer längeren Akkulaufzeit. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Catapult: Imgtech bringt RISC-V CPU-Serie bis zum 8-Kerner
    Catapult
    Imgtech bringt RISC-V CPU-Serie bis zum 8-Kerner

    Imagination bietet wieder eigene CPUs an. Die RISC-V-Serie Catapult soll vom Controller bis zum großen 8-Kerner skalieren.

  2. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  3. Eisenoxid-Elektrolyse: Stahlherstellung mit Strom statt Kohle
    Eisenoxid-Elektrolyse
    Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

    Das Forschungsprojekt Siderwin entwickelt einen Prozess zur klimafreundlichen Stahlherstellung mittels direkter Elektrolyse.
    Von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /