Abo
  • IT-Karriere:

.Net-Framework: Mono-Projekt integriert freien Microsoft-Code

Für die kommende Version 4.0 wird das Mono-Projekt Open-Source-Code von Microsoft in seine .Net-Implementierung übernehmen. Das soll vor allem Fehler beheben und helfen, Differenzen der Implementierungen zu überwinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Mono-Projekt übernimmt Open-Source-Code von Microsoft.
Das Mono-Projekt übernimmt Open-Source-Code von Microsoft. (Bild: Mono Project)

Microsofts plattformübergreifende Open-Source-Strategie beim neuen .Net Core könne wegen der Komplexität des Codes nicht für das .Net-Framework umgesetzt werden, berichtet das Projekt. Microsoft stellt allerdings Referenzcode für Letzteres bereit, den das Mono-Team nun in die kommende Version 4.0 seiner freien .Net-Implementierung einpflegt.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Wie aus den Release-Notes der noch in Entwicklung befindlichen Version hervorgeht, hat das Mono-Projekt die Basisbibliotheken (CoreFX), die sogenannte Common Language Runtime (CoreCLR) sowie Teile des Referenzcodes übernommen, der unter MIT-Lizenz steht. Dazu hat sich das Team zunächst auf die Bestandteile konzentriert, die "entweder unvollständig oder fehlerhaft in Mono und vergleichsweise leicht zu portieren" waren.

Der Referenzcode ist entweder an die Klassenbibliotheken von Mono angepasst oder plattformübergreifend umgeschrieben worden. Vermutlich aufgrund der großen Veränderungen, die das neue .Net-Konzept umsetzt, verzichten die Beteiligten auf die Framework-Versionen .Net 2.0, 3.5 und 4.0. Einzig .Net 4.5 wird noch unterstützt. Standardmäßig übersetzt der Compiler C# 6.0. Eine detaillierte Auflistung der Code-Übernahmen findet sich in den Release-Notes. Der Fortschritt der Arbeiten kann über ein Trello-Board verfolgt werden. Der Erscheinungstermin steht noch nicht fest.

Zwei .Net-Varianten

Im November vergangenen Jahres kündigte Microsoft an, .Net als Open Source zu veröffentlichen. Dabei soll das neue .Net Core unter Windows, Mac OS X und Linux laufen und künftig das bevorzugte Framework für Windows-10-Apps werden. Das Mono-Team will zu dessen Entwicklung beitragen.

Das klassische .Net-Framework wird vorerst aber ebenfalls weiterentwickelt. Microsoft sieht seinen Windows-Code als einen von zwei Forks. Als der andere wird das Mono-Projekt bezeichnet, welches das .Net-Framework für Mac OS X und Linux bereitstellt. Beide .Net-Produktlinien, Core und Framework, nutzen zu sehr großen Teilen eine gemeinsame Basis, die Mono für seine Version 4.0 nun offenbar adaptierten wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. 49,94€
  4. 4,99€

Hello_World 11. Apr 2015

Dummes Zeug, GTK passt sich unter Windows der Optik des Systems an. Beispiel: https...

crazy_crank 08. Apr 2015

Gibt es auch noch immer, die schmeissen doch nicht einfach Methoden raus ;-) Ob foreach...

Thaodan 07. Apr 2015

GTk# ist ohne das man selber GTK nutzt auch nurn Fremdkörper. Bei Qt ist es eigentlich...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /