.Net Framework 3.5: Microsoft empfiehlt Deinstallation von optionalem Update

Ein Update für Windows 11 macht Probleme mit .Net-3.5-Applikationen. User können den Patch KB5012643 entfernen. Es gibt einen weiteren Weg.

Artikel veröffentlicht am ,
User können das Update zurückspielen, wenn es Probleme mit .Net 3.5 gibt.
User können das Update zurückspielen, wenn es Probleme mit .Net 3.5 gibt. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

Ein aktuelles optionales Update für Windows 11 macht Probleme mit .Net-Anwendungen. Speziell .Net-Framework-3.5-Apps können eventuell nicht ausgeführt werden. Es handelt sich um das Paket KB5012643 (Build 22000.652), ein Preview-Update für Windows 11 vom 25. April 2022.

Stellenmarkt
  1. Cloud Administrator*in (w/m/d)
    dedicom Deutsche DirektComputer GmbH, München (Home-Office möglich)
  2. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
Detailsuche

Der Grund: Die .Net-Applikationen nutzen spezielle optionale Komponenten des Frameworks - beispielsweise WCF (Windows Communication Foundation) oder WWF (Windows Workflow). Diese scheinen mit dem Update nicht mehr zu funktionieren. Daher empfiehlt Microsoft, das Update wieder zu deinstallieren, sollten Kunden davon betroffen sein.

Eine Deinstallation ist direkt in den Windows-Update-Einstellungen möglich. Innerhalb des Update-Verlaufs klicken Kunden auf die Schaltfläche Updates deinstallieren - ganz unten in der Liste. Anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem das Paket KB5012643 gesucht und deinstalliert werden kann.

.Net-Framework neu installieren als Alternative

Eine Alternative wird fortgeschrittenen Usern geboten: Microsoft rät, das .Net-Framework 3.5 wieder zu aktivieren, sollte das Update aus unterschiedlichen Gründen nicht deinstalliert werden können. Das kann per GUI über die Systemsteuerung geschehen. Dazu navigieren User über die Suchfunktion zu Windows Features. In der dann angezeigten Liste wird das .Net-Framework 3.5 ausgewählt und installiert. Windows 11 lädt die Komponente über das Internet herunter.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Optional kann mittels Windows Terminal und erweiterten Rechten eine Befehlsfolge für dism genutzt werden:

  1. dism /online /enable-feature /featurename:netfx3 /all
  2. dism /online /enable-feature /featurename:WCF-HTTP-Activation
  3. dism /online /enable-feature /featurename:WCF-NonHTTP-Activation

Microsoft arbeitet derweil an einer Lösung des Problems und wird den Fehler in einem kommenden Update beheben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

  3. Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
    Autonomes Fahren
    Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

    Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /