Nest Wifi: Google stellt neuen WLAN-Router und Access Point vor

Der Nachfolger des Google Wifi heißt Nest Wifi und besteht aus einem WLAN-Router und einem separaten Access Point. Die neuen Geräte sollen eine bessere Verbindung bieten und vor allem auch im Regal gut aussehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Links der neue Mesh-WLAN-Router, rechts der Access Point
Links der neue Mesh-WLAN-Router, rechts der Access Point (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)

Google hat im Rahmen der Pressekonferenz zum Pixel 4 Nest Wifi vorgestellt. Nest Wifi bezeichnet sowohl einen Mesh-WLAN-Router als auch einen Access Point und ist der Nachfolger des Mesh-WLAN-Routers Google Wifi.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst / Buchhalter mit IT-Affinität (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, München, Stuttgart
  2. IT Senior Compliance Analyst (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Die neuen Geräte haben ein wesentlich runderes Gehäuse als das Vorgängermodell. Google zufolge soll das Design dazu führen, den Router und den Access Point nicht mehr verstecken zu müssen - sondern sie beispielsweise in ein Regal zu stellen.

Mit technischen Details hat sich Google im Vorfeld der Präsentation noch zurückgehalten. Bekannt ist, dass der Router 4x4-Antennen verwendet und neben Bluetooth LE auch eine 802.15.4-Antenne für Smart-Home-Komponenten eingebaut hat. Der Router bietet zwei Ethernet-Anschlüsse.

Access Points haben Googles smarten Lautsprecher Nest Mini eingebaut

Der Access Point hat im Grunde einen eigenen Nest Mini eingebaut. Nutzer können das Gerät entsprechend auch für Spracheingaben über den Google Assistant verwenden. Mit einem Schalter kann das eingebaute Mikrofon allerdings deaktiviert werden, falls ein dauerhaftes Mithören nach dem Aktivierungswort nicht erwünscht ist.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.10.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für die Verwaltung von Nest Wifi ist anders als beim Vorgänger keine separate App mehr notwendig. Stattdessen läuft alles über die Home-App, mit der Nutzer auch Googles smarte Lautsprecher und Chromecast-Geräte verwalten.

Der Router soll 160 Euro kosten, der Access Point soll nur online für 140 Euro in den Handel kommen. Als Bundle kosten beide Geräte zusammen 260 Euro. Die Reichweite des Access Point gibt Google mit 90 Quadratmetern an. Nest Wifi soll ab Anfang Dezember 2019 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /