• IT-Karriere:
  • Services:

NES und SNES: Keine weitere Produktion von Nintendo-Classic-Konsolen

Wer noch eine der Classic-Konsolen von Nintendo haben will, muss sich möglicherweise beeilen: Wie der USA-Chef des japanischen Herstellers angekündigt hat, soll die Produktion nicht wieder aufgenommen werden. Auch soll es keine weiteren Modelle in der Reihe geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Der NES Classic Mini von Nintendo
Der NES Classic Mini von Nintendo (Bild: Nintendo)

Nintendos USA-Chef Reginald Fils-Aimé hat im Gespräch mit Hollywood Reporter bekanntgegeben, dass die Produktion der Nintendo-Classic-Konsolen nicht wieder aufgenommen werde. "Diese Produkte werden, zumindest in den USA, im Weihnachtsgeschäft erhältlich sein. Sobald sie ausverkauft sind, sind sie ausverkauft - das war es dann", sagte Fils-Aimé.

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)
  2. Method Park Holding AG, Erlangen

Es ist unwahrscheinlich, dass ein derartiger Produktionsstopp nur für die USA und nicht auch für den Rest der Welt gilt. Nintendo hatte den NES Classic Mini nach seiner Veröffentlichung 2016 zunächst nur für eine begrenzte Zeit produziert, später aber die Herstellung wieder aufgenommen. Zwischenzeitlich wurden für den Emulator sehr hohe Preise auf dem Markt verlangt.

Die zweite Retro-Konsole, das SNES Classic Mini, hat Nintendo in höheren Stückzahlen veröffentlicht. Beide Konsolen haben eine bestimmte Anzahl an Spielen vorinstalliert; es ist nicht vorgesehen, dass Nutzer diese Auswahl erweitern können.

Fils-Aimé hat in dem Interview auch weitere Retro-Konsolen von Nintendo ausgeschlossen. "Wir haben gesagt, dass die beiden jetzigen Systeme unser Classic-Programm ausmachen", erklärte der Manager. Ein N64 Classic Mini wird also wohl nicht erscheinen. Wer künftig alte Nintendo-Klassiker spielen wolle, könne dies auf der Switch tun, so Fils-Aimé.

Neben Nintendo hat mittlerweile auch Sony seine erste Mini-Retro-Konsole auf den Markt gebracht. Die Playstation Classic hat ebenfalls 20 Spieleklassiker installiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...

NeoCronos 17. Dez 2018

Die N64 Remakes aus dem eStore der Wii U sahen bombastisch aus!

mnementh 17. Dez 2018

https://en.wikipedia.org/wiki/Sega_Ages https://en.wikipedia.org/wiki...

PerilOS 17. Dez 2018

Wobei das auch nicht mehr so leicht geht bei neuen Spielen. Bei BF5 siehst du genauso...

PerilOS 17. Dez 2018

Nur Nostalgiker kaufen sich sowas. Die die damit aufgewachsen sind und heute noch Spieler...

Nahkampfschaf 16. Dez 2018

Natürlich bleibt es dabei, jedenfalls bis alle eifrig noch pünktlich zum...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
      Coronavirus und Karaoke
      Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

      Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
      Ein Bericht von Felix Lill

      1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
      3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

        •  /