Abo
  • Services:
Anzeige
Nervana Neural Network Processor
Nervana Neural Network Processor (Bild: Intel)

Nervana Neural Network Processor: Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

Nervana Neural Network Processor
Nervana Neural Network Processor (Bild: Intel)

Als Lake Crest entwickelt, möchte Intel den Nervana NNP noch in diesem Jahr veröffentlichen. Die Prototypen der ASICs laufen bereits, einer der Kunden für den KI-Chip wird Facebook.

Intel hat den Nervana Neural Network Processor (NNP) angekündigt und damit dem ersten dedizierten Chip für Künstliche Intelligenz einen Namen verpasst. Ursprünglich vom aufgekauften Nervana entwickelt, ist der ASIC für die Berechnung neuronaler Netze gedacht. Als einen der ersten Partner nennt Intel daher Facebook, die den Nervana NNP in ihren Server-Farmen einsetzen möchten. Die ASICs sollen noch 2017 ausgeliefert werden.

Anzeige
  • Nervana NNP (Bild: Intel)
  • Nervana NNP (Bild: Intel)
  • Nervana NNP (Bild: Intel)
Nervana NNP (Bild: Intel)

Die Nervana NNP wurden für Training und für Inferencing entwickelt, der interne Codename lautet Lake Crest. Die Chips nutzen etwas, das Intel als Flexpoint-Architektur bezeichnet, die intern im Integer-Format rechnet und eine variable Genauigkeit für Matrizen-Multiplikationen unterstützt. Lake Crest verzichtet auf Caches und nutzt vier HBM2-Speicherstapel, insgesamt sind 32 GByte verbaut. Intel lässt die ASICs in einem 28-nm-Verfahren beim Auftragsfertiger TSMC produzieren, da Nervana dieses Design vorgesehen hatte. Die NNP-Beschleuniger werden als PCIe-Karte vertrieben.

Die KI-Chips ersetzen Intels eigene Arria-FPGAs oder Xeon Phi (Knights Mill) nicht, sondern die Produkte sollen sich ergänzen. Die Nervana NNP konkurrieren mit AMDs Radeon Instinct wie der MI25 und mit Nvidias Tesla-Beschleunigern wie den V100 mit Volta-Technik. Abseits von Lake Crest arbeitet Intel noch an Knights Crest: So heißen Xeon-x86-CPUs in Kombination mit einem Nervana NNP auf einem Träger als gesockelte Prozessoren.

Der Nachfolger von Lake Crest befindet sich ebenfalls in Entwicklung, er heißt Spring Crest und ist für Ende 2018 geplant. Obendrein hat Intel kürzlich den Loihi-Chip vorgestellt, der künstliche Neuronen und Synapsen für KI nutzt und selbstlernend sein soll (Neuromorphic Computing).


eye home zur Startseite
Raistlin 19. Okt 2017

Aber so verdienen die doch mehr daran.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. über Hays AG, Hessen
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (-50%) 3,49€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit...

    forenuser | 04:42

  2. Re: Ja, weil viel zu teuer

    forenuser | 04:33

  3. Re: Schnelles WLAN wäre wichtiger

    Gandalf2210 | 04:28

  4. Re: The machine that builds the machine

    Gamma Ray Burst | 03:47

  5. Re: Tesla rasiert alle weg

    Gamma Ray Burst | 03:40


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel