Abo
  • Services:

Neotokyo: Alleine lauffähige Half-Life-2-Mod auf Steam

Neotokyo war einmal eine Mod für Half-Life 2, nun ist der Online-Shooter kostenlos und alleine lauffähig auf Steam erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Neotokyo
Neotokyo (Bild: Neotokyo Team)

Schon seit mehreren Jahren arbeitet das Team von Neotokyo an seiner Mod, nun ist sie als kostenloses und allein lauffähiges Spiel über Steam verfügbar - auch SDK-Base muss nicht installiert sein. Das Spiel wurde vor gut zwei Jahren als Mod für Half-Life 2 auf Steam Greenlight von der Community erfolgreich unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Techtronic Industries ELC GmbH, Winnenden
  2. ttransact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried bei München

Neotokyo ist ein Online-Shooter, der am ehesten die Fans von Counter-Strike ansprechen dürfte. Allerdings ist er in einem futuristisch anmutenden, asiatischen Cyberpunk-Szenario angesiedelt. Zwei Teams kämpfen darum, entweder die Macht in Japan zu übernehmen - oder diese im Auftrag des Premierministers zu verteidigen. Spieler treten mit unterschiedlichen Klassen in zwei Modi an: Team Deathmatch und Capture the Ghost.

Die Nutzerbewertungen auf Steam sind überwiegend positiv - vor allem die ungewöhnliche, stimmig umgesetzte Atmosphäre und der passende Soundtrack finden viel Zuspruch. Kritik gibt es derzeit vor allem daran, dass es kaum Server gibt und diese dann auch noch überfüllt sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. 75,90€ + Versand
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

ArcherV 08. Jul 2014

Als positiv Beispiel kann man hier aber Gmod nehmen. Das ist jeden Cent wert. Hat halt...

ArcherV 08. Jul 2014

möp

gaym0r 08. Jul 2014

Hast du es getestet? Kann mir gut vorstellen, dass es läuft ohne Steam zu starten.

sehr_interessant 07. Jul 2014

Ich habe das Spiel schon vor ein paar Jahren angespiel und es hat mMn unglaublich viel...


Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /