Abo
  • Services:
Anzeige
Dell verkauft offenbar sehr viele Linux-Rechner in China.
Dell verkauft offenbar sehr viele Linux-Rechner in China. (Bild: Michael Movchin/Wikimedia/CC-BY-SA 3.0)

Neokylin: Dell verkauft in China 42 Prozent Linux-Rechner

Dell verkauft offenbar sehr viele Linux-Rechner in China.
Dell verkauft offenbar sehr viele Linux-Rechner in China. (Bild: Michael Movchin/Wikimedia/CC-BY-SA 3.0)

Laut Dells China-Chef verkauft das Unternehmen in dem Land mittlerweile mehr als 40 Prozent seiner Rechner mit Linux. Weitere Anbieter verfolgen diese Strategie ebenfalls, berichtet das Wall Street Journal.

Anzeige

Die Kooperationen von Dell mit verschiedenen in China beheimateten Unternehmen führt zu Geschäftsstrategien, die sich vom Rest der Welt deutlich unterscheiden. So sagte der China-Chef von Dell, Chenhong Huang, dem Wall Street Journal (WSJ), dass inzwischen 42 Prozent der von Dell in China verkauften Rechner mit der Linux-Distribution Neokylin ausgeliefert werden.

Mit dem Verkauf von Rechnern mit Neokylin habe Dell in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres begonnen und sei damit das erste nicht aus China stammende Unternehmen gewesen. Auch HP verkaufe mittlerweile Geräte mit Neokyin, heißt es. Bei der Distribution handelt es sich offenbar um eine Kombination des Betriebssystems Kylin von der Universität für Verteidigungstechnologie sowie dem Neoshine-Desktop des staatlichen Unternehmens China Electronics Corp. Mit dem von Canonical forcierten Ubuntu Kylin hat die Distribution wohl aber außer dem ähnlichen Namen nichts gemein.

Der genannte Prozentsatz erscheint extrem hoch. Immerhin liegt die weltweite Nutzungsrate von Linux-Systemen auf Desktop-PCs und Laptops aktuellen Studien zufolge gerade einmal zwischen 1 und 2 Prozent. In den USA und Europa ist es auch teils schwierig, viele Computer mit vorinstalliertem Linux zu erwerben. Wobei es einige prominente Ausnahmen gibt, wie etwa die Developer Edition von Dells XPS 13.

Darüber hinaus arbeitet Dell laut dem Bericht des WSJ mit Kingsoft zusammen, um für seine Kunden in China unterschiedliche Cloud-Computing-Produkte zu erstellen. Kingsoft erstellt aber auch Desktopsoftware wie das in China weit verbreitete WPS Office.


eye home zur Startseite
mingobongo 19. Sep 2015

.... Der normal Bürger der keine Ahnung hat bekommt bisher immer nur Microsoft...

janoP 18. Sep 2015

Das Ding ist, dass sich die Installation von Viren unter Windows nicht von der...

Dwalinn 15. Sep 2015

xDDDDDDD YMMD

Anonymer Nutzer 15. Sep 2015

Oder im Umkehrschluss für zu geringes Angebot (Stückzahl) :( Da man es ja nicht mal mehr...

Force8 15. Sep 2015

Tzven Beiträge: 10.326 Registriert: 14.07.12 02:47 Wie kann jemand in so kurzer Zeit so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Power Service GmbH, Köln
  4. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Genovation

    Elektrische Corvette bricht Rekord

  2. Entschärfung

    China kommt Deutschland bei Elektroauto-Quote entgegen

  3. Brexit

    BMW prüft Produktion des Elektro-Minis in Deutschland

  4. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  5. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  6. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  7. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  8. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  9. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  10. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: stand by 1 monat?

    rayo | 07:27

  2. Ich hatte noch nie LTE

    torrbox | 07:27

  3. Re: Was sind denn die Schwächen von LTE?

    RipClaw | 07:21

  4. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    EinJournalist | 07:16

  5. Re: Update-Warnung

    dancle | 07:10


  1. 07:43

  2. 07:28

  3. 07:16

  4. 21:13

  5. 20:32

  6. 20:15

  7. 19:00

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel