Abo
  • Services:
Anzeige
NEN SN970 Steam Machine
NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotcac)

NEN SN970: Zotacs Steam Machine nutzt Skylake und ist 4K-fähig

NEN SN970 Steam Machine
NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotcac)

Aktuelle Technik statt Hardware vom vergangenen Jahr: Zotac hat eine neue Steam Machine angekündigt. Darin stecken Skylake- und Maxwell-Technik. Letztere klingt allerdings neuer, als sie de facto ist.

Anzeige

Zotac hat die neue NEN SN970 Steam Machine vorgestellt, einen Mini-PC mit vorinstalliertem SteamOS. Die grundlegende Hardwareausstattung des mit 210 x 203 x 62 mm sehr kompakten Rechners besteht aus einem Prozessor mit vier Kernen, 8 GByte Arbeitsspeicher und einer umbenannten Notebook-Grafikeinheit, hinzu kommt eine 1 TByte große Festplatte.

Konkret verbaut Zotac Intels Core i5-6400T mit Sockel-1151-Fassung, der Prozessor dürfte also wechselbar sein. Der Chip weist vier Kerne mit Skylake-Architektur und eine integrierte Grafikeinheit auf, die thermische Verlustleistung liegt bei geringeren 35 Watt. Dennoch taktet die CPU mit 2,2 GHz und kann im Turbo-Betrieb auf bis zu 2,8 GHz hochschalten.

Damit liefert der Prozessor mehr als genügend Leistung für Spiele, sprich er dürfte selten zur limitierenden Komponente werden. Ihm zur Seite steht laut Bezeichnung eine Geforce GTX 960, den Spezifikationen zufolge handelt es sich aber um Geforce GTX 970M, die Zotac umbenennen musste. Folgerichtig fehlt die Option, H.265-Material in Hardware zu decodieren, das machen die CPU-Kerne und die Shader-Einheiten. Die Geschwindigkeit der Geforce GTX 970M reicht - das zeigt der Test des Razer Blade - aus, um aktuelle Titel in 1080p mit hohen bis maximalen Details und 60 fps zu spielen.

Als weitere Ausstattung stecken in der NEN SN970 Steam Machine 8 GByte Arbeitsspeicher, die auf 16 GByte RAM erweiterbar sind. Als Massenspeicher ist eine 1-TByte-Festplatte im 2,5-Zoll-Formfaktor verbaut, zudem steht ein M.2-Slot für ein SSD-Kärtchen mit Sata-6-GBit/s-Anschluss zur Verfügung. Modelle wie Samsungs 950 Pro werden also ausgebremst. Ergänzt wird die Speicherausstattung durch einen SD-Kartenleser.

  • NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotac)
  • NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotac)
  • NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotac)
  • NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotac)
  • NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotac)
  • NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotac)
  • NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotac)
NEN SN970 Steam Machine (Bild: Zotac)

Daten kommen per Dual-Gigabit-Ethernet, Bluetooth 4.0 oder ac-WLAN 2x2 auf die Steam Machine. Zusätzlich sind drei USB-3.0-Ports vorhanden, einer davon in Type-C-Ausführung. Displays werden an die vier HDMI-2.0-Ausgänge angeschlossen, die Ultra-HD mit 60 Hz (auch 2160p60 genannt) unterstützen. Der genannte HDCP-Support dürfte nicht für 4K-Inhalte gelten.

Zotac liefert die NEN SN970 Steam Machine mit einem 180-Watt-Netzteil und einem Steam Controller aus. Verfügbar soll der Rechner ab dem 10. November 2015 für 1.100 Euro sein.


eye home zur Startseite
Blackhazard 04. Nov 2015

kannst du mal nen foto davon hochladen. ... hört sich mega interessant an...wobei ich da...

Blackhazard 04. Nov 2015

naja ich seh zwar kabel vom Verbinder an der Grafikkarte nach "hinten" laufen aber auf...

liberavia 03. Nov 2015

Danke fürs korrigieren. Worauf bin ich denn da hinein gefallen? Son bezahlt für OSS Portal?

Blackhazard 03. Nov 2015

ah ja mit der Windows Version von Kodi geht das.... nutze aber Openelec bzw Raspbian da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  2. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  3. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn, Teublitz
  4. congatec AG, Deggendorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  2. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  3. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  4. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  5. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  6. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  7. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  8. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  9. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  10. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    elgooG | 13:08

  2. Halb OT: Serie "Mars" auf Netflix

    dopemanone | 13:08

  3. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    Trollversteher | 13:08

  4. Re: Und ich bin dabei!

    Trockenobst | 13:08

  5. Wie soll das gehen? Für seine Anhänger ist doch...

    Keridalspidialose | 13:05


  1. 13:07

  2. 12:05

  3. 11:38

  4. 11:19

  5. 10:48

  6. 10:34

  7. 10:18

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel