Abo
  • Services:

Nemo's Garden: Erdbeeren und Basilikum wachsen im Meer

Diese Erdbeeren kommen aus einem besonderen Gewächshaus: Es schwebt in einigen Metern Tiefe im Mittelmeer. Auch Kraken haben ihre Freude an ihnen, lassen aber die Tentakel von den Früchten.

Artikel veröffentlicht am ,
Nemo's Garden: beliebt bei Kraken
Nemo's Garden: beliebt bei Kraken (Bild: Ocean Reef Group)

In einen Garten im Meer wünschte sich 1969 Ringo Starr, der Schlagzeuger der Beatles. Das italienische Unternehmen Ocean Reef Group kann ihm einen bieten. Allerdings wird der nicht von einem Oktopus gehütet.

Stellenmarkt
  1. SD Worx GmbH, Berlin, Dreieich
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Nemo's Garden heißt das Projekt vor der Küste von Noli, etwa 70 Kilometer westlich der italienischen Hafenstadt Genua. Ziel ist es, auf dem Meeresgrund Gemüse oder Obst zu züchten - in Ballon-förmigen und länglichen Gewächshäusern, die in etwa acht Metern Tiefe auf dem Meeresboden verankert sind. Die Idee dazu hatte Sergio Gamberini, Chef der Ocean Reef Group, vor rund drei Jahren.

Unter Wasser ist es hell und warm

Er hätte es warm unter dem Sturm in dem Meeresgarten, sang Starr. Eine gar nicht so unähnliche Überlegung stellte Gamberini an: Pflanzen brauchen zum Wachsen Wärme, Licht und Wasser. Praktisch ist zudem der Schutz vor meteorologischen Ereignissen wie Sturm oder starkem Regen sowie vor Schädlingen. In der Tiefe, in der die Ballons verankert sind, gibt es noch genug Licht. Das Wasser des Mittelmeers ist warm, die Temperaturen schwanken nur wenig.

Mit Wasser werden die Pflanzen vom Meer versorgt: Die Ballons sind unten offen. Das Meerwasser verdunstet, kondensiert am Dach des Ballons und tropft - als Süßwasser - in die Pflanzen. Vor Schädlingen sind sie in der Tiefe ebenso geschützt wie vor Sturm und Wellen.

Erdbeeren wachsen im Meer

Seit zwei Jahren experimentiert Gamberini mit den unterseeischen Gewächshäusern. Derzeit bewirtschaften die Italiener sieben. Darin bauen sie unter anderem Basilikum, Kopfsalat, Bohnen und Erdbeeren an. Weitere Pflanzen sowie Pilze sollen folgen. Eines haben sie mit Sensoren ausgestattet - die Werte können über die Website der Ocean Reef Group abgerufen werden.

Allerdings musste Gamberini auch schon Rückschläge hinnehmen: Vier Mal hätten sie die komplette Ernte verloren, sagte sein Sohn Luca der US-Tageszeitung Washington Post. Da die Pflanzen in der Umgebung sehr schnell wüchsen, sei das aber zu verschmerzen gewesen. Das Untersee-Basilikum erfreute als Pesto schon die Gäste der Gamberinis.

Nemo's Garden ist Teil der Expo 2015

Das Projekt ist Teil der Weltausstellung 2015, die gegenwärtig in Milano stattfindet. Die Expo 2015 steht unter dem Motto "Den Planeten ernähren, Energie für das Leben". Für die Zeit der Messe - von Mai bis September - haben die Behörden Gamberini die Erlaubnis für den Betrieb des Unterwassergartens erteilt. Um die Gewächshäuser zu einem Serienprodukt weiterzuentwickeln, hat die Ocean Reef Group eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Kickstarter eingerichtet.

Nemo's Garden könnte nach den Vorstellungen der Gamberinis ein Beispiel für die Nahrungsmittelproduktion der Zukunft sein: Die unterseeischen Gewächshäuser benötigen - anders als die an Land - kaum externe Energiezufuhr. Außerdem sollen sie Landwirtschaft in Küstenregionen ermöglichen, wo es an Land oft keine geeigneten Anbauflächen gibt.

Ringo Starr könnte in Nemo's Garden sogar mit einem Oktopus kuscheln: Die Kopffüßler mögen Höhlen und suchen deshalb gern Schutz unter den Ballons. Auch Krabben sind sogar schon in die Ballons hineingekrabbelt. Die Pflanzen lassen sie aber in Ruhe.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

johnsonmonsen 17. Jul 2015

Hallo Ach und Eheran, Habe es nur erwähnt, weil es sich angeboten hat ;-). Viele Grüße...

ThadMiller 16. Jul 2015

Ein bisschen praller könnten sie schon werden.

ThadMiller 16. Jul 2015

Das mit der Weltbevölkerung erledigt sich von selbst.

mgh 16. Jul 2015

Congratulations! Du hast somit die Menschheit gerettet. Kühe sind ja angeblich soo...

Icestorm 16. Jul 2015

Kraken und Krabben und Garnelen sind keine Lungenatmer. Sie mögen zwar den Schutz nach...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

    •  /