Nel Hydrogen: Montagefehler löste Brand an Wasserstofftankstelle aus

Ein Leck, das durch eine fehlerhaft angebrachte Komponente ausgelöst wurde, war die Ursache für den Brand an einer norwegischen Wasserstoff-Tankstelle. Nel Hydrogen will alle seine Tankstellen dieser Bauart überprüfen. Dazu gehören auch mehrere in Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,
Tank eines Brennstoffzellenautos (Symbolbild): Ältere Stationen sind nicht betroffen.
Tank eines Brennstoffzellenautos (Symbolbild): Ältere Stationen sind nicht betroffen. (Bild: Eric Piermont/AFP/Getty Images)

Ein Montagefehler war die Ursache für den Brand an einer Wasserstofftankstelle in Norwegen. Der Unfall, bei dem drei Menschen leicht verletzt wurden, hatte Autohersteller Toyota und Hyundai veranlasst, einstweilen keine Brennstoffzellenautos in Norwegen auszuliefern, da diese nicht mehr betankt werden können.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter - Technische Infrastruktur (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Softwareentwickler C# Laborgeräte (Partikelmesstechnik) (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan
Detailsuche

Eine Untersuchung habe ergeben, dass ein Stopfen in einem Wasserstofftank falsch angebracht gewesen sei, teilte Nel Hydrogen mit, das Unternehmen, das die Tankstelle aufgebaut hat. Dadurch habe es ein Leck gegeben, durch das Wasserstoff ausgetreten sei. Das Gas vermischte sich mit dem Sauerstoff der Luft und entzündete sich.

Der Fehler kann nur bei einer bestimmten Generation von Wasserstofftankstellen auftreten. Weder die Tankstellenstationen der vorherigen Generation noch die in den USA und Korea seien betroffen, erklärte Nel Hydrogen. Ihre Hochdruckspeicher seien anders aufgebaut.

Nel Hydrogen will alle Stationen, in denen der betreffende Stopfen verbaut ist, überprüfen. Das deutsche Unternehmen H2 Mobility hat die Wasserstofftankstellen stillgelegt, in denen Komponenten von Nel Hydrogen verbaut sind. H2 Mobility, ein Gemeinschaftsunternehmen von Air Liquide, Daimler, Linde, OMV, Shell und Total, will sie nach dem von Nel Hydrogen und dem Sicherheitsunternehmen Gexcon entwickelten Verfahren überprüfen.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    20./21.10.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nach dem Vorfall in Sandvika, einem Vorort von Oslo, hatte Nel Hydrogen zehn Wasserstofftankstellen unter anderem in Norwegen und Dänemark geschlossen. Die älteren Stationen, an denen der Fehler nicht auftreten kann, sollen in Kürze wieder eröffnet werden, die anderen nach einer eingehenden Untersuchung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

  3. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /