Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!

Artikel von veröffentlicht am
Der Nachtmodus von Need for Speed Heat
Der Nachtmodus von Need for Speed Heat (Bild: Electronic Arts/Screenshot: Golem.de)

Es ist Tag, die Sonne scheint. Wir fahren in Need for Speed Heat mit unserem Supersportwagen an einem Polizeiauto vorbei - die Cops lassen uns in Ruhe. Die gleiche Szene bei Nacht: Sofort heulen Sirenen auf und die Gesetzeshüter von Palm City eröffnen eine gnadenlose Verfolgungsjagd. Entweder gelingt uns die Flucht oder wir werden verhaftet und verlieren all unser Geld.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!
Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!

Viele Entwickler sind dankbar für Impulse neuer Programmiersprachen, die Verbesserungen und Vereinfachungen in Aussicht stellen. Hat das uralte C++ mit seinen einzigartigen Vorteilen dagegen eine Chance?
Ein Deep Dive von Adam Jaskowiec


OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt

Online Analytical Processing ist eine spezielle Datenbanktechnologie zur Analyse von Geschäftsprozessen im Business-Reporting. Wir erläutern die Konzepte und zeigen, dass ein Würfel auch mehr als drei Dimensionen haben kann.
Von Michael Bröde


Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!

Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann


    •  /