• IT-Karriere:
  • Services:

Need for Speed, AWS, Facebook: Sonst noch was?

Was am 17. August 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Need for Speed, AWS, Facebook: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Schnelle Rennen auf der Switch: Am 13. November 2020 soll ein Remaster des Rennspiels Need for Speed Hot Pursuit für die Nintendo Switch erscheinen - verraten unabhängig voneinander mehrere Leaks. Das Original kam 2010 auf den Markt, es gilt als eines der besseren Need for Speed.

Stellenmarkt
  1. STRABAG AG, Stuttgart
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Ein Rockstar weniger: Wie erst jetzt bekannt wurde, hat bereits im April 2020 einer der wichtigeren Entwickler von GTA bei Rockstar Games gekündigt. Lazlow Jones hat rund 19 Jahre an der Reihe Grand Theft Auto gearbeitet - vor allem als Autor und Producer. Jones arbeitet nun unter anderem selbstständig für Disney und Netflix an neuen Formaten.

AWS' Inferencing-Instanzen in Europa: Amazon hat die EC2 Inf1 für Deutschland (Frankfurt) und Irland freigeschaltet. Diese Instanzen nutzen Xeon-CPUs und bis zu 16 Inferentia-Chips von Annapurna, einer AWS-Tochter.

Ethik der Digitalisierung: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat ein wissenschaftliches Projekt zur Ethik der Digitalisierung gestartet. Im Zentrum der Auftaktkonferenz am Montag in Berlin und des auf zwei Jahre angelegten Projekts stehen ethische Fragen der Digitalisierung etwa bei der Funktionsweise von künstlicher Intelligenz und Algorithmen.

Sammelklage wegen Datenschutz: Die US-Firmen Oracle und Salesforce bekommen Ärger wegen angeblicher Verstöße gegen die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wegen der unzulässigen Nutzung von Trackingcookies wurden in Großbritannien und den Niederlanden Sammelklagen eingereicht.

Facebook legt Instagram und Messenger zusammen: Erste Nutzer haben beim Öffnen der Instagram-App den Hinweis erhalten, dass der Instagram-Chat durch den Facebook-Messenger ersetzt wird. Aktuell kann dies noch abgelehnt werden, wie The Verge berichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Marvel's Spider-Man: Miles Morales 59,99€, Horizon: Forbidden West für 79,99€, Gran...

At-M 17. Aug 2020 / Themenstart

.. ist der größte Rotz. Es gibt auch schon seit einiger Zeit auch schon in Whatsapp die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /