NEC: Miniprojektor mit LED

NEC bringt mit dem L51W LED einen kleinen DLP-Projektor mit LED-Beleuchtungstechnik auf den Markt, der ungefähr so groß ist wie ein gebundenes Buch. Das Leuchtmittel soll 20.000 Stunden halten.

Artikel veröffentlicht am ,
NEC L51W LED
NEC L51W LED (Bild: NEC)

Der NEC L51W ist mit 226 x 174 x 43 mm ungefähr so groß wie ein gebundener Roman und wiegt 1,2 kg. Der LED-Projektor soll deshalb für den mobilen Einsatz gut geeignet sein. Seine automatische vertikale Trapezkorrektur soll verzerrte Bilder verhindern, die entstehen, wenn der Projektor nicht senkrecht (90 Grad) zur Leinwand positioniert wird. Außerdem besitzt das Gerät eine Wandfarbkorrektur zur farblichen Anpassung von Projektionen an Leinwände oder Tafeln, die nicht weiß sind.

  • NEC L51W LED (Bild: NEC)
  • NEC L51W LED (Bild: NEC)
  • WLAN-Stick für NEC L51W LED (Bild: NEC)
NEC L51W LED (Bild: NEC)
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C# Healthcare
    MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig, Passau (Home-Office)
  2. IT-Koordinator (m/w/d)
    Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
Detailsuche

Der Nachteil des Projektors ist seine recht geringe Helligkeit. Er erreicht einen Lichtstromwert von 500 ANSI-Lumen, weshalb bei Präsentationen der Raum abgedunkelt werden muss. NEC gibt ein Kontrastverhältnis von 4.000:1 an. Der Projektor erreicht eine zum Präsentieren ausreichend hohe Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Zum Filme-Ansehen dürfte sie Nutzern, die HD-Bildmaterial besitzen, jedoch zu gering sein. Bei Projektionsabständen zwischen 0,52 und 3 Metern lassen sich Projektionsdiagonalen von 43,2 bis 254 cm erzielen.

WLAN-Anschluss optional

Ein integrierter Office Viewer soll das Präsentieren von Dokumenten, Bildern oder Videos ermöglichen, ohne dass der NEC L51W LED mit einem Computer verbunden sein muss. Anwender können die Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien sowie PDFs über eine SD-Speicherkarte oder einen USB-Stick mit dem Gerät abspielen. Ein 2-Watt-Lautsprecher ist integriert.

Der NEC L51W LED ist mit Anschlüssen für HDMI, USB, VGA und Composite-Video ausgestattet. Den Strombedarf gibt der Hersteller mit 105 Watt im normalen Betrieb und bei 0,5 Watt im Energiesparmodus an.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der NEC L51W LED soll ab Ende August 2012 erhältlich sein. Er wird zusammen mit einer Fernsteuerung und einer Tasche sowie drei Jahren Garantie ausgeliefert. Offiziell nannte NEC den Preis des Projektors nicht - Onlinepreisvergleiche listen das Modell aber in der Preisregion von 950 bis 970 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

ad (Golem.de) 17. Aug 2012

Da haben Sie Recht. Danke. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /