Abo
  • Services:
Anzeige
Neustart eines Geldautomaten im Jahr 2006.
Neustart eines Geldautomaten im Jahr 2006. (Bild: Nitzan Brumer/2.0 Generic (CC BY-NC 2.0))

NCR Weltweit 95 Prozent aller Geldautomaten mit Windows XP

Laut einem hochrangigen Manager des Herstellers NCR laufen fast alle Geldautomaten weltweit noch mit Windows XP. Die Deutsche Kreditwirtschaft will davon nichts wissen, und erklärt, dass die Geldautomaten in Deutschland nicht am Internet hängen. Daher spiele die Art des Betriebssystems keine Rolle.

Anzeige

Weltweit laufen noch 95 Prozent aller Geldautomaten mit Windows XP. Das sagte Robert Johnston, ein Marketing Director bei dem Geldautomatenhersteller NCR, dem US-Magazin Businessweek.

Eine Sprecherin der Deutschen Kreditwirtschaft sagte Golem.de, dass sie "keine bundesweite Statistik dazu" vorliegen habe, welche Betriebssysteme auf Geldautomaten liefen. "Über die Ausstattung mit Geldautomaten entscheidet jedes Kreditinstitut selbst."

Das Betriebssystem eines Geldautomaten variiere von Hersteller zu Hersteller. "Da die Geldautomaten in Deutschland nicht am Internet hängen, spielt die Art des Betriebssystems aber auch keine Rolle. Alle Geldautomaten, die die Deutsche Kreditwirtschaft einsetzt, sind von dieser geprüft und abgenommen." Die Bank habe ein ureigenes Interesse daran, dass "ihr Geldautomat ausschließlich nach erfolgreicher Autorisierung Geld auszahlt."

Ein Youtube-Video von 2009 zeigt einen Geldautomaten der Postbank mit Windows XP.

Im April 2014 endet der Support des zwölf Jahre alten Betriebssystems Windows XP Service Pack 3 (SP3). Laut Statcounter lief Windows XP auch Ende September 2013 immer noch auf etwa 21 Prozent aller Rechner weltweit. Windows XP Embedded, auf vielen Geldautomaten im Einsatz, wird von Microsoft noch bis zum 12. Januar 2016 unterstützt.

Aravinda Korala, Chef des Software-Providers für Geldautomaten KAL, sagte der Businessweek, er erwarte, dass nur 15 Prozent der ATMs (Automated Teller Machines) in den USA bis April 2014 auf Windows 7 aktualisiert sein würden. "Die Welt der Geldautomaten ist nicht wirklich bereit, und das ist nicht ungewöhnlich." Bei Geldautomaten sei der Fortschritt langsamer als bei PC.


eye home zur Startseite
.rar 30. Mär 2014

nichts gegen windows, und ein linux fanboy bin ich auch nicht. aber es gibt doch für...

Nebucatnetzer 21. Jan 2014

Aber sicher doch. Bei Linux gibt es ja gar keine GUIs da können die dann auch nicht...

non_sense 20. Jan 2014

Weil Linux ist besser, oder so ;)

Julius Csar 20. Jan 2014

So wird es wohl sein, wenn die keine Programmierer finden konnten, die andere...

Atalanttore 19. Jan 2014

Das ist schon klar, aber ein "vertrauenswürdiger Partner" für US-Geheimdienste müsste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. TOMTEC IMAGING SYSTEMS GMBH, Unterschleißheim Raum München
  3. T-Systems International GmbH, Bonn
  4. Ratbacher GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)
  3. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Toller Artikel, coole Technik

    Seroy | 11:36

  2. Re: Coole Sache aber,

    Niaxa | 11:34

  3. Re: Alles veröffentlichen

    David64Bit | 11:33

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Geddo2k | 11:33

  5. Re: Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Niaxa | 11:29


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel