Erfolgreiche Debütsaison der 2K League

Zunächst lief es gut für JLB und seine Mitstreiter. Mavs Gaming gewann vier der ersten fünf Matches, doch dann brachte der Spielehersteller ein Update raus - und Neumanns Team fremdelte mit den Änderungen. "Da haben wir irgendwie den Anschluss verloren", sagt JLB rückblickend.

Am Ende verpasste Mavs Gaming die Play-offs. Meister wurde die E-Sport-Abteilung der New York Knicks, Titelbonus: 300.000 Dollar. Die Finals zwischen den Knicks und Heat Gaming aus Miami verfolgten mehr als 650.000 Menschen. Insgesamt generierten Videos der Liga rund 152 Millionen Views. Die Debütsaison der 2K League? Für die NBA ein voller Erfolg.

Das Potenzial eines eigenen E-Sport-Wettbewerbs haben mittlerweile auch andere große Ligaverbände erkannt - darunter die DFL: Ab Mitte Januar 2019 wird sie in Kooperation mit EA Sports einen in sich geschlossenen Wettstreit für Vereine der 1. und 2. Bundesliga ausrichten, genannt "virtuelle Bundesliga".

Die zweite Spielzeit der NBA 2K League startet indes im April. Bis dahin will Neumann, der seit Ende September wieder in Deutschland bei seiner Mutter wohnt, von den Ersparnissen seiner Zeit in Dallas leben. Ob er künftig wieder für Mavs Gaming spielen wird, ob er überhaupt für eines der 21 Franchises spielen wird, ist ungewiss. Jedes Team durfte lediglich einen Spieler aus dem Vorjahr halten. Der Rest, darunter Neumann, muss erneut gedraftet werden. Die Konkurrenz ist heuer noch größer als im Vorjahr, doch Neumann befindet sich bereits unter den finalen 200 Kandidaten. Er ist zuversichtlich, einen der verbliebenen 73 Kaderplätze zu ergattern. "Meine Chancen stehen gut. In Europa spiele ich ganz oben mit", sagt der 22-Jährige.

Und Neumanns Mutter? Die ist laut ihrem Sohn "fasziniert" von seinem Job. "Sie steht absolut dahinter", sagt er. Klingt ganz, als wäre auch Neumanns Mutter mittlerweile froh, ihrem Sprössling damals keine Nintendo Wii gekauft zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mentaltrainer für E-Sportler
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Khabaal 28. Jan 2019

@Urbautz du hast aber schon den ersten Satz gelesen? Die Beträge entsprechen nicht dem...

hans-peterr 25. Jan 2019

Alkoholsucht ergänzt sich wunderbar mit Spielsucht.

Anonymer Nutzer 25. Jan 2019

So sehe und sah ich das auch immer. Es war auch immer DER Nintendo bzw. der Super...

hans-peterr 24. Jan 2019

Wäre er jetzt vielleicht Golf Champion oder Tennis Profi. Habe gehört die zahlen besser...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M2 Pro und M2 Max im Vergleich
Apples beste Prozessoren sind nun noch besser

Mit dem M2 Pro und M2 Max hat Apple würdige Nachfolger für den tollen M1 Max gefunden. Gerade die Energieeffizienz gefällt uns.
Ein Test von Oliver Nickel

M2 Pro und M2 Max im Vergleich: Apples beste Prozessoren sind nun noch besser
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Seti: KI entdeckt möglicherweise Signale von Außerirdischen
    Seti
    KI entdeckt möglicherweise Signale von Außerirdischen

    Ein neu entwickelter KI-Algorithmus hat in einem vorhandenen Datensatz Signale gefunden, die Merkmale von Technosignaturen enthalten, die nicht von Menschen stammen.

  3. Zusammenarbeit: Mixed Reality von Samsung, Google und Qualcomm
    Zusammenarbeit
    Mixed Reality von Samsung, Google und Qualcomm

    Samsung will mit Qualcomm und Google an einer gemeinsamen Mixed-Reality-Plattform arbeiten. Konkrete Details gibt es noch nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ [Werbung]
    •  /