Navimow: Erster Rasenmähroboter von Segway ist doch noch in der Beta

Navimow wude schon im September vorgestellt. Doch die Beta des Rasenmähroboters von Segway scheint noch zu laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Segway schneidet Gras
Der neue Segway schneidet Gras (Bild: Segway)

Navimow, den ersten Rasenmähroboter von Segway, kann man trotz Ankündigungen des Herstellers noch nicht kaufen. Das sagte ein Segway-Sprecher Golem.de auf Anfrage. "Beta-Testmuster wurden bereits an eine Gruppe ausgewählter Nutzer weltweit verschickt. Wir planen im November alle Rückmeldungen zu sammeln und auf der Grundlage der von den Betatestern gemeldeten Probleme werden wir Verbesserungen vornehmen, um das Produkt zu optimieren."

Segway hatte seinen Rasenmähroboter bereits am 1. September 2021 vorgestellt. "Doch die Massenproduktion ist erst für Dezember dieses Jahres geplant. Die erste Charge wird voraussichtlich Ende Dezember oder Anfang Januar in Europa eintreffen", sagte der Sprecher. Testmuster könnte die Fachpresse noch nicht bekommen.

Obwohl Begrenzungskabel den Mäher genauer führen könnten, sei "ihre Installation und Wartung sehr zeit- und arbeitsaufwendig. Mit unserem RTK-Modul und dem satellitengestützten Positionierungssystem können wir die Genauigkeit erheblich verbessern, so dass der Mäher kabellos arbeiten kann", sagte der Sprecher. Das sogenannte EFLS (Exact Fusion Locating System) soll ein stabiles Ortungssystem bilden und den Roboter präzise positionieren.

Navimow: Navigation mit Satellitensystemen?

Wenn der Navimow aktiviert ist, kommuniziert das Modul mit den Navigationssatellitensystemen. Durch das Ortungssystem könne der Mäher erkennen, wo er ist und wohin er fahren soll. Mit der EFLS-Technologie sei Navimow in der Lage, die beste Mähroute zu planen. "Es wird kein wiederholtes Mähen mehr geben, so dass Ihr Rasen immer gleichmäßig aussehen wird", erklärte der Sprecher.

Die Kantenschneidetechnik verwendet versetzte Schneidköpfe: Die Messer befänden sich auf der linken Seite des Mähers, um näher an die Ecken und Kanten heranzukommen. "Einige Ecken müssen jedoch immer noch manuell getrimmt werden, da der Mäher genügend Platz haben muss, um sich frei bewegen zu können", räumte der Sprecher ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


senf.dazu 12. Nov 2021

Na ich hab mir jetzt doch noch einen Kantenschneider zugelegt - wenn er Rasenmäher den...

FerdiGro 12. Nov 2021

Wenn er Bahnen fährt könnte er irgendwann unseren 10 Jahre alten Husqvarna ablösen. Falls...

Uwe 11. Nov 2021

Mir ist schon klar, dass die Hälfte der Erdkugel jetzt im Frühling ist. Aber von den...

ScottiePippen 11. Nov 2021

Nach dem letzten Golemartikel über den Navimow hatte ich mich mal etwas auf deren Seite...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Solarenergie
Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro

Neben anderen Städten und Bundesländern unterstützt nun auch Berlin die Anschaffung von kleinen Solaranlagen. Jedoch nicht für alle Bürger.

Solarenergie: Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro
Artikel
  1. Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
    Der Herr der Ringe
    Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

    Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

  2. Navigation und GPS: Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI
    Navigation und GPS
    Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI

    Google Maps wird mit diversen neuen Funktionen ausgestattet - etwa mit Navigation per Augmented Reality oder 3D-Modellen bekannter Städte.

  3. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /