Abo
  • Services:

Navigation: Google Maps erhält Routenplanung per Fahrrad

Google bietet für Google Maps nun auch in Deutschland eine Routennavigation per Fahrrad an. Bei der Routenplanung werden Radwege bevorzugt und vielbefahrene Straßen gemieden.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Maps mit Fahrradnavigation
Google Maps mit Fahrradnavigation (Bild: Google)

Die für Deutschland neue Fahrradnavigation wird direkt in den Dienst von Google Maps integriert und steht somit ohne Update der betreffenden Clients zur Verfügung. In anderen europäischen Ländern ist sie bereits seit Mitte 2012 verfügbar.

  • Google Maps für Android mit Fahrradnavigation (Bild: Google)
  • Google Maps für Android mit Fahrradnavigation (Bild: Google)
  • Google Maps mit Fahrradnavigation (Bild: Google)
  • Google Maps mit Fahrradnavigation - die Geländeansicht gibt einen Eindruck der Höhenunterschiede auf der Strecke. (Bild: Google)
  • Google Maps mit Fahrradnavigation (Bild: Google)
  • Ein Fahrradweg am Nord-Ostsee-Kanal auf Google Map Maker (Bild: Google)
Google Maps für Android mit Fahrradnavigation (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Sparkasse Herford, Herford

Die Fahrradnavigation sucht spezielle Strecken für Radfahrer heraus. Um möglichst viele spezielle Radfahrstrecken ins Kartenmaterial zu integrieren, arbeitet Google mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) zusammen.

Strecken mit Radwegen bevorzugt

Mit einem Tipp auf das Fahrradsymbol startet der Nutzer die Berechnung der Fahrradroute. Dabei werden Autobahnen gemieden und auch vielbefahrene Straßen nach Möglichkeit umfahren. Stattdessen werden vor allem Routen mit Radwegen verwendet, wie Google verspricht. Außerdem wird die Fahrzeit anhand von fahrradrelevanten Variablen berechnet.

Durch die Kooperation mit dem ADFC sollen Tausende Kilometer an Radstrecken für die Routenplanung zur Verfügung stehen. Google ruft außerdem Radfahrer auf, in Google Maps nicht aufgeführte Radwege über den Map Maker zu melden, damit sie in das Kartenmaterial eingepflegt werden können. Auch fordert Google seine Nutzer auf, die Routenberechnung zu verbessern. Falls der Nutzer eine bessere Route kennt, soll er dies über den Link "Problem melden" mitteilen.

Sprachgestützte Navigation für Android-Smartphones

Google Maps für Android erlaubt auch die sprachgestützte Navigation. Besitzer eines Android-Smartphones können die Sprachanweisungen auf das Headset leiten und sich entlang der Route führen lassen. Das soll die Sicherheit erhöhen, weil der Radfahrer bei der Fahrt nicht auf das Smartphone-Display schauen muss und sich so besser auf den Verkehr konzentrieren kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Bujin 26. Mai 2013

Man sagt doch auch: Ich esse mit der Gabel. (Die Gabel kann nicht essen) Ich plane eine...

Nasenbaer 25. Mai 2013

Ahh achso BBCode wird unterstützt - gut zu wissen. Kann es sein, dass der früher nicht ging?

JustTrash 25. Mai 2013

Hier gehts auch nicht! Echt ein Witz! Das Gerät ist von Google selbst (Motorola) und es...

Peter123 25. Mai 2013

Könnt Ihr mir jetzt noch verraten für welches Betriebssystem die Fahrrad-Routen zur...

kuaj 25. Mai 2013

Ich habe zunächst festgestellt, dass in meiner Stadt wirklich nahezu alle...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /