Abo
  • Services:

Naughty Dog: Uncharted 4 ohne Story von Amy Hennig

Creative Writer Amy Hennig verlässt Naughty Dog. Die Autorin war verantwortlich für Regie, Handlung und Drehbuch der Uncharted-Trilogie auf der Playstation 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Amy Hennig am Hollywoodset für Uncharted 3
Amy Hennig am Hollywoodset für Uncharted 3 (Bild: Golem.de)

Das kalifornische Entwicklerstudio Naughty Dog und die preisgekrönte Videospielautorin Amy Hennig gehen seit dem 3. März 2014 getrennte Wege.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital International GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Als leitende Videogame Writer and Director ist sie eine Schlüsselfigur für den Erfolg der Actionspiele Uncharted, Uncharted 2: Among Thieves und Uncharted 3: Drake's Deception. Hennig wurde während ihrer Zeit bei Naughty Dog unter anderem mit dem Video Game Writing Award ausgezeichnet, das britische Videospielmagazin Edge wählte sie in die Liste der einflussreichsten Frauen der Videospielindustrie.

Laut offiziellem Statement von Sony soll sich der Weggang von Hennig in keiner Weise auf die Produktion von Uncharted 4 auswirken. Das ist angesichts der wichtigen Rolle Hennigs für die Produktionskette bei Naughty Dog schwer vorstellbar. Am Hollywoodset für Uncharted 3 in Los Angeles, wo Golem.de die Autorin das letzte Mal traf, war sie unter anderem verantwortlich für das Drehbuch und die Dialoge, außerdem gab sie den Darstellern Nolan North und Richard McGonagle Regieanweisungen.

Auf die Frage, ob sich Hennig auch den Tod von Uncharted-Held Nathan Drake vorstellen könne, antwortete sie am Set der Sony Studios trocken: "Sicher, warum nicht?"

Wer die Rolle von Amy Hennig bei Naughty Dog übernimmt, ist nicht sicher. Die amerikanische Videospielseite IGN beruft sich auf Insiderquellen, die sagen, dass Neil Druckmann und Bruce Straley die Nachfolger werden. Druckmann und Straley haben zuletzt bei The Last of Us Regie geführt.

Hennig begann ihre Karriere als Designerin mit dem Titel Michael Jordan: Chaos in the Windy City auf dem Super Nintendo. Später hat sie unter anderem bei der Legacy-of-Kain-Reihe mitgewirkt.

Uncharted 4 ist offiziell für die Playstation 4 angekündigt worden. Mit der Veröffentlichung ist 2014 jedoch nicht zu rechnen. Neue Details erwarten wir im Juni auf der E3 in Los Angeles.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Misdemeanor 06. Mär 2014

Aaah okay - Danke für den Hinweis. Ich kann mich an keine Dialoge mehr erinnern, nur an...

Knallchote 05. Mär 2014

Bei Uncharted muss ich immer an Joss Whedon denken. Der hats einfach drauf, was...

Misdemeanor 05. Mär 2014

Ich fand' den dritten Teil am schlechtesten, den zweiten Teil am besten - und der erste...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /