• IT-Karriere:
  • Services:

Naughty Dog: Uncharted 4 erscheint später

Nathan Drake kämpft ein bisschen später als bisher geplant: Das Entwicklerstudio Naughty Dog gibt eine Terminverschiebung für Uncharted 4 bekannt. Einige Schlüsselsequenzen benötigen noch mehr Feinschliff.

Artikel veröffentlicht am ,
Uncharted 4: A Thief's End
Uncharted 4: A Thief's End (Bild: Naughty Dog)

Das Action-Adventure Uncharted 4: A Thief's End erscheint in Deutschland erst am 27. April 2016; in den USA wird das Programm einen Tag früher zu haben sein. Ursprünglich sollte das nächste Abenteuer von Hauptfigur Nathan Drake bereits Mitte März 2016 veröffentlicht werden. Uncharted 4 ist derzeit eines der am meisten erwarteten Exklusivspiele für die Playstation 4.

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt (Main)

Nach Angaben von Naughty Dog benötigen "verschiedene Schlüsselsequenzen zusätzliche Ressourcen", sprich: es ist mehr Zeit für den Feinschliff nötig. Das Entwicklerstudio weist außerdem darauf hin, dass Teil 4 das bislang größte Uncharted wird, was die Planung wohl auch etwas schwieriger gemacht hat.

A Thief's End spielt drei Jahre nach dem letzten Uncharted. Häufiger als bislang in der Serie sollen mehrere Wege ans Ziel führen - etwa ein Pfad mit Klettereinlagen durch eine Höhe oder eine Schleichpassage mit Gegnern. Es soll mehr Nebenaufgaben wie die Suche nach weiteren Schatzkisten geben. Nathan ist die meiste Zeit mit seinem computergesteuerten älteren Bruder Sam unterwegs. Die beiden reisen nach Madagaskar und an andere Orte in aller Welt.

Uncharted 4 soll in einer Auflösung von 1080p (1.650 x 1.080 Pixel) und einer Bildrate von 60 fps laufen - ähnlich wie die auf der gleichen Engine basierende Remastered-Version von The Last of Us.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Rabbit2 26. Dez 2015

das ist die overscan auflösung von TVs


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  2. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  3. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder

Raumfahrt: Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder
Raumfahrt
Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder

Golem.de geht auf Zeitreise, nachdem der Satellit LES-5 aus den Zeiten des Vietnamkriegs wieder Funksignale aus dem All sendet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Internetnutzung Russische Rakete bringt 34 Oneweb-Satelliten ins All
  2. SpaceMobile Vodafone investiert in Satellitennetz für LTE und 5G
  3. Vernetzes Fahren Autokonzern Geely baut Satelliten für eigene Konstellation

    •  /