• IT-Karriere:
  • Services:

Naughty Dog: Uncharted 4 erscheint 2015 mit 1080p und 60 fps

Sony hat Uncharted 4 - A Thief's End für die Playstation 4 angekündigt. Entwickelt wird Nathan Drakes viertes Uncharted-Abenteuer erneut bei Naughty Dog, gerendert wird das Spiel nativ in 1080p - angepeilt sind 60 fps.

Artikel veröffentlicht am ,
Nathan Drake sieht auf der PS4 beeindruckend aus.
Nathan Drake sieht auf der PS4 beeindruckend aus. (Bild: Sony)

Neben The Last of Us Remastered arbeitet Naughty Dog derzeit an Uncharted 4 - A Thief's End, das 2015 im Handel erscheinen soll. Anders als seine drei Vorgänger für die Playstation 3 wird das vierte Uncharted in 1.920 x 1.080 Pixel berechnet, die Playstation 4 soll diese Auflösung mit bis zu 60 fps darstellen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover

Diese Entscheidung wirkt vertraut, da Naughty Dog auch für The Last of Us Remastered 1080p und 60 Bilder pro Sekunde anpeilt - beide Spiele nutzen dieselbe Engine. Dafür verantwortlich zeichnet das ICE-Team (Initiative for a Common Engine), dessen Aufgabe es ist, den Playstation-Konsolen möglichst viel Leistung zu entlocken.

Die bisherigen drei Uncharted-Titel für die Playstation 3 laufen in 720p bei stabilen 30 fps. A Thief's End soll nicht nur die Bildrate verdoppeln, sondern auch die Polygonanzahl von Drake sowie die Renderauflösung - hinzu kommen viel feinere Texturen und aufwendigere Shader.

Der E3-Trailer zeigt eine Nahaufnahme von Drakes Gesicht mit Bartstoppeln, Poren, kleinen Fältchen und Augenringen. Zwar handelt es sich hierbei vermutlich um eine Zwischensequenz, die verwendeten Assets aber dürften auch im Spiel selbst in dieser Form Verwendung finden.

Fraglich bleibt, ob die sehr gut geglättete Vegetation und die kaum flimmernden Haare so aussehen werden wie in der Zwischensequenz. Naughty Dog wird unserer Einschätzung nach auf Postprocessing-Antialiasing setzen, da schon der dritte Teil FXAA statt MSAA nutzt.

Uncharted - Drake's Fortune, Uncharted 2 - Among Thieves und Uncharted 3 - Drake's Deception erschienen jeweils im Oktober beziehungsweise November. Es ist daher gut möglich, dass A Thief's End passend zum Weihnachtsgeschäft 2015 im Handel steht.

Nachtrag vom 12. Juni 2014, 8:44 Uhr

Corrinne Yu, Grafikprogrammiererin bei Naughty Dog und Engine-Chefin bei Halo 4, hat bestätigt, dass der E3-Trailer von Uncharted 4 - A Thief's End in Echtzeit auf einer Playstation 4 gerendert wurde. Es handelt sich laut Yu ausdrücklich nicht um vorberechnetes CGI-Material.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 31,49€
  2. 22,99€
  3. 40,49€
  4. 4,63€

PlayBoxU 17. Jun 2014

Der Erfolgreichste Uncharted Teil ist der 2te und der kam hauptsächlich aus der Feder von...

Andi K. 12. Jun 2014

Den Trailer gibts mit 60fps und 1080 zum Download.

Knallchote 12. Jun 2014

Nun, der Zweck der Cell-CPU war es, die GPU zu unterstützen, was allerdings Zeit...

Hittmar Otzfeld 11. Jun 2014

Oder Sullys letztes Abenteuer. ;)


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
    Der bessere Ultrabook-i7

    Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
    2. Ryzen Pro 4750G/4650G im Test Die mit Abstand besten Desktop-APUs
    3. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

      •  /