Naughty Dog: The Last of Us 2 wird erbarmungslos

Ein neuer Schwierigkeitsgrad und Permadeath machen The Last of Us 2 zur Herausforderung - die Trophäen sind schon da.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus der Kampagne von The Last of Us 2
Szene aus der Kampagne von The Last of Us 2 (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)

Das nächste Update für The Last of Us 2 wird im wahrsten Sinne des Wortes "Erbarmungslos": So heißt ein neuer Modus, dessen Trophäen - von den bisherigen getrennt - in der deutschen Version schon sichtbar sind. Wann der dazugehörende Patch (vermutlich 1.03) erscheint, ist noch unklar. Allzu lange dürfte es nicht mehr dauern.

Stellenmarkt
  1. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
  2. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Die eine Trophäe gibt es, wenn man das Spiel im neuen Schwierigkeitsgrad "Erbarmungslos" (Englisch: "Grounded") bewältigt. Den gab es per Update auch schon beim Vorgänger: Da wurde der vom Gegner verursachte Schaden verdreifacht, es gab keine Hinweise auf Feinde durch Hören und viel weniger Munition und Medizin, außerdem wurden die Bildschirmanzeigen deaktiviert.

Die zweite neue Trophäe in The Last of Us 2 (Test auf Golem.de) gibt es dafür, "die Geschichte mit aktiviertem endgültigen Tod auf einer beliebigen Einstellung" abzuschließen, so der deutsche Beschreibungstext. Wer also die ultimative Herausforderung sucht, spielt in "Erbarmungslos" mit Permadeath.

Neben diesem Modus für Einzelspieler arbeitet das Entwicklerstudio Naughty Dog offenbar auch wie versprochen am Multiplayer. Vor einigen Tagen war ein kurzes Video mit einer mutmaßlich abgefilmten Partie geleakt, in dem sich die Teilnehmer mit Messern sowie mit Pfeil und Bogen bekämpfen.

The Last of Us Part II - Standard Edition [PlayStation 4] (Uncut)
Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der 2014 veröffentlichte erste Teil hatte einen gelungenen Onlinemodus namens Faction, in dem Spieler als Mitglieder der Hunter (Überlebende) und der Fireflies (Miliz) gegeneinander in den Kampf ziehen konnten. Naughty Dog hatte 2019 gesagt, dass für Teil 2 auf dieser Basis weitergearbeitet wurde.

Dabei habe man aber so viele gute Ideen gehabt, dass der Modus zu groß geworden sei, um ihn zusammen mit der Kampagne von The Last of Us 2 auszuliefern. Möglicherweise, so hieß es damals, soll er später nachgeliefert werden. Nun scheint es, dass die Chancen dafür gar nicht so schlecht stehen.

Nachtrag vom 12. August 2020, 11:35 Uhr

Das Upate auf Version 1.03 soll laut Sony ab dem 13. August 2020 zum Download bereitstehen; eine Uhrzeit nennt das Unternehmen nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  3. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /