Naughty Dog: The Last of Us 2 wird erbarmungslos

Ein neuer Schwierigkeitsgrad und Permadeath machen The Last of Us 2 zur Herausforderung - die Trophäen sind schon da.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus der Kampagne von The Last of Us 2
Szene aus der Kampagne von The Last of Us 2 (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)

Das nächste Update für The Last of Us 2 wird im wahrsten Sinne des Wortes "Erbarmungslos": So heißt ein neuer Modus, dessen Trophäen - von den bisherigen getrennt - in der deutschen Version schon sichtbar sind. Wann der dazugehörende Patch (vermutlich 1.03) erscheint, ist noch unklar. Allzu lange dürfte es nicht mehr dauern.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  2. Informatiker:in als Mitarbeiter:in IT Support Service (m/w/d)
    ARTS Holding SE, Darmstadt
Detailsuche

Die eine Trophäe gibt es, wenn man das Spiel im neuen Schwierigkeitsgrad "Erbarmungslos" (Englisch: "Grounded") bewältigt. Den gab es per Update auch schon beim Vorgänger: Da wurde der vom Gegner verursachte Schaden verdreifacht, es gab keine Hinweise auf Feinde durch Hören und viel weniger Munition und Medizin, außerdem wurden die Bildschirmanzeigen deaktiviert.

Die zweite neue Trophäe in The Last of Us 2 (Test auf Golem.de) gibt es dafür, "die Geschichte mit aktiviertem endgültigen Tod auf einer beliebigen Einstellung" abzuschließen, so der deutsche Beschreibungstext. Wer also die ultimative Herausforderung sucht, spielt in "Erbarmungslos" mit Permadeath.

Neben diesem Modus für Einzelspieler arbeitet das Entwicklerstudio Naughty Dog offenbar auch wie versprochen am Multiplayer. Vor einigen Tagen war ein kurzes Video mit einer mutmaßlich abgefilmten Partie geleakt, in dem sich die Teilnehmer mit Messern sowie mit Pfeil und Bogen bekämpfen.

The Last of Us Part II - Standard Edition [PlayStation 4] (Uncut)
Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.01.2023, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der 2014 veröffentlichte erste Teil hatte einen gelungenen Onlinemodus namens Faction, in dem Spieler als Mitglieder der Hunter (Überlebende) und der Fireflies (Miliz) gegeneinander in den Kampf ziehen konnten. Naughty Dog hatte 2019 gesagt, dass für Teil 2 auf dieser Basis weitergearbeitet wurde.

Dabei habe man aber so viele gute Ideen gehabt, dass der Modus zu groß geworden sei, um ihn zusammen mit der Kampagne von The Last of Us 2 auszuliefern. Möglicherweise, so hieß es damals, soll er später nachgeliefert werden. Nun scheint es, dass die Chancen dafür gar nicht so schlecht stehen.

Nachtrag vom 12. August 2020, 11:35 Uhr

Das Upate auf Version 1.03 soll laut Sony ab dem 13. August 2020 zum Download bereitstehen; eine Uhrzeit nennt das Unternehmen nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Viertes Mobilfunknetz
1&1 lässt laut Bericht Verkauf des Unternehmens durchrechnen

Fast keine eigenen Antennenstandorte, schwaches Open RAN, steigende Zinsen und Energiekosten: Ralph Dommermuth soll den Ausstieg bei 1&1 prüfen lassen. Das Unternehmen dementiert dies klar.

Viertes Mobilfunknetz: 1&1 lässt laut Bericht Verkauf des Unternehmens durchrechnen
Artikel
  1. App-Store-Rauswurfdrohung: Musk attackiert Apple
    App-Store-Rauswurfdrohung
    Musk attackiert Apple

    Apple hat angeblich seine Werbeaktivitäten auf Twitter weitgehend eingestellt und mit einem App-Store-Rauswurf gedroht.

  2. Elektro-Kombi: Opel Astra setzt auf Effizienz statt großem Akku
    Elektro-Kombi
    Opel Astra setzt auf Effizienz statt großem Akku

    Mit dem Opel Astra Sports Tourer kommt der erste vollelektrische Kombi eines deutschen Herstellers auf den Markt.

  3. Prozessor-Bug: Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte
    Prozessor-Bug
    Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte

    Der Prozessor tut nicht ganz, was er soll? Heute löst das oft eine neue Firmware, vor 40 Jahren musste neues Silizium her.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /