• IT-Karriere:
  • Services:

Naughty Dog: The Last of Us 2 erscheint ohne Multiplayermodus

Das Entwicklerstudio Naughty Dog hat an Multiplayer für The Last of Us 2 gearbeitet, das Spiel erscheint aber ohne. Möglicherweise erscheinen die Onlinegefechte des PS4-Exklusivspiels separat.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Last of Us 2
Artwork von The Last of Us 2 (Bild: Sony)

Kurz nach der Bekanntgabe des Veröffentlichungstermins von The Last of Us 2 hat sich das Entwicklerstudio Naughty Dog auf Twitter zum Multiplayer geäußert. Man habe mit der Produktion des Onlinemodus begonnen, sich dann aber entschieden, vorerst nur die "enorm umfangreiche Einzelspielerkampagne" zu veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. windream, Bochum
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Der 2014 veröffentlichte erste Teil hatte einen ganz gelungenen Onlinemodus namens Faction, in dem Spieler als Mitglieder der Hunter (Überlebende) und der Fireflies (Miliz) gegeneinander in den Kampf ziehen konnten.

Laut Naughty Dog habe man auf dieser Basis weitergemacht aber dabei so viele gute Ideen gehabt, dass es zu groß geworden sei, um es einfach als Beilage zur Kampagne auszuliefern. "Möglicherweise" gebe es später die Gelegenheit, den Onlinemodus zu spielen - wann und wie genau stehe noch nicht fest.

The Last of Us 2 wird nach Angaben der Entwickler das bislang mit Abstand größte Projekt des Studios. Es gibt Hinweise darauf, dass die Kampagne im stationären Handel nicht auf einer, sondern auf zwei Datenträgern erscheint - jedenfalls ist das US-Fachmagazinen bei den geplanten Sondereditionen aufgefallen.

In der Kampagne von The Last of Us 2 kämpfen Spieler wie im Vorgänger mit der Hauptheldin Ellie gegen Infizierte. Fünf Jahre nach dem ersten Teil haben sich Ellie und Joel in Wyoming niedergelassen. Als ein Gewaltakt den Frieden zunichtemacht, begibt sich Ellie auf eine Vergeltungsmission gegen Infizierte und die Mitglieder anderer menschlicher Fraktionen.

Neben der Standardausgabe wird es von The Last of Us 2 auch Sondereditionen mit allerlei Extras geben. Aus spielerischer Sicht interessanter ist möglicherweise, dass Vorbesteller von jeder Fassung ein paar Ingame-Extras bekommen: Nämlich eine Munitionskapazitätsverbesserung für Ellies Pistole zu Beginn des Spiels sowie ein Fertigungshandbuch, das ebenfalls gleich zum Start den Zugriff auf Rezepte und Verbesserungen gewährt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,26€
  3. (-20%) 39,99€

Merowinger1 29. Sep 2019 / Themenstart

Deswegen schaue ich den zweiten Teil diesmal im let's play auf Youtube. Dann habe ich...

Fantasy Hero 27. Sep 2019 / Themenstart

Euer Testbericht vom 14.06.2013 um 17:00 Uhr... https://www.golem.de/news/test-the-last...

yumiko 27. Sep 2019 / Themenstart

Na, dann schaffe ich die 999 Wochen ja noch bevor der neue Multiplayer rauskommt ^^

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    •  /