• IT-Karriere:
  • Services:

Naughty Dog: The Last of Us 2 erscheint etwas später

Einen Monat nach der mit viel Spannung erwarteten Bekanntgabe des Veröffentlichungstermins ist dieser schon wieder Makulatur: Das Entwicklerstudio Naughty Dog will The Last of Us 2 erst Ende Mai 2020 auf PS4 veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Last of Us 2
Artwork von The Last of Us 2 (Bild: Naughty Dog)

Das als Exklusivspiel für die Playstation 4 angekündigte Action-Adventure The Last of Us 2 wird nicht wie gerade erst im September bekannt gegeben am 21. Februar erscheinen, sondern erst am 29. Mai 2020.

Stellenmarkt
  1. ADAC e.V., München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Per Blog erklärt Kreativchef Neil Druckmann die Entscheidung: Man habe jetzt erst gemerkt, dass die Zeit nicht ausreiche, "um das Spiel so zu polieren, dass es dem Qualitätsanspruch von Naughty Dog Quality genügt". Also habe man die Entscheidung getroffen, den Termin zu verschieben.

In der Kampagne von The Last of Us 2 kämpfen Spieler wie im Vorgänger gemeinsam mit der Hauptheldin Ellie gegen Infizierte. Fünf Jahre nach dem ersten Teil hat sie sich zusammen mit ihrem älteren Begleiter Joel in Wyoming niedergelassen.

Als ein Gewaltakt den Frieden zunichtemacht, begibt sich Ellie auf eine Vergeltungsmission unter anderem gegen die Mitglieder anderer menschlicher Fraktionen zurück in die Großstadt. Einer der Unterschiede von The Last of Us 2 gegenüber dem ersten Teil ist, dass viele Reisen auf Pferden statt zu Fuß bewältigt werden.

Anders als im ersten Teil wird es in der Fortsetzung nur die Kampagne, aber kein Multiplayer geben. Die Entwickler haben nach eigenen Angaben zwar mit der Produktion eines Onlinemodus begonnen, sich dann aber entschieden, vorerst nur die "enorm umfangreiche Einzelspielerkampagne" zu veröffentlichen.

Im 2014 veröffentlichten ersten Teil gab es den Multiplayermodus Factions. Darin konnten Spieler als Mitglied der Hunter (Überlebende) oder als Fireflies (Miliz) gegeneinander in den Kampf ziehen. Laut Naughty Dog hat man auf dieser Basis weitergemacht, aber dabei so viele gute Ideen gehabt, dass das Ganze zu groß wurde, um es als Beilage zur Kampagne auszuliefern. "Möglicherweise" gebe es später die Gelegenheit, den Onlinemodus zu spielen, erklärte Naughty Dog - wann und wie genau, stehe noch nicht fest.

Neben der Standardausgabe wird es von The Last of Us 2 auch Sondereditionen mit allerlei Extras geben. Aus spielerischer Sicht relativ interessant ist, dass Vorbesteller bei jeder Fassung ein paar Ingame-Extras mitgeliefert bekommen: nämlich eine Munitionskapazitätsverbesserung für Ellies Pistole zu Beginn des Spiels sowie ein Fertigungshandbuch, das ebenfalls gleich zum Start den Zugriff auf Rezepte und Verbesserungen gewährt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

EinJournalist 28. Okt 2019

Ich glaube, die Erwartungen aufgrund des ersten Teils sind teils zu hoch. Trotzdem denke...

Garius 27. Okt 2019

Wenn sich daraus doch nur eine universelle Anwendbarkeit ableiten ließe. Leider bedeutet...

Hotohori 26. Okt 2019

Ich hatte meine erste PS4 damals im Bundle mit Uncharted 4 gekauft gehabt und hab mir...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /