Abo
  • Services:

Natural Vision Remastered: Modifikation für besonders authentische GTA-5-Grafik

Einen ungewöhnlichen Ansatz hat ein Modder namens Razed für GTA 5 gewählt: Statt um besonders knallige Farben und beeindruckende Effekte hat er sich bei Natural Vision Remastered darum gekümmert, das Spiel möglichst wie den Originalschauplatz aussehen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5 sieht mit Natural Vision Remastered relativ echt aus.
GTA 5 sieht mit Natural Vision Remastered relativ echt aus. (Bild: Screenshot: Razed / Bild: Rockstar Games)

Seit vielen Jahren beschäftigen sich Modder damit, die Grafik von GTA 4 und 5 schöner aussehen zu lassen - meist mithilfe einer aufpolierten Farbpalette und ähnlicher Effekte. Die Modifikation Natural Vision hat es bislang genau andersherum versucht, nämlich mit einer betont blassgrauen Optik, die realistisch wirken sollte, aber auch bei vielen Spielern nicht so gut angekommen ist. Nun hat der Autor mit dem Pseudonym Razed eine neue Fassung für die PC-Version von GTA 5 veröffentlicht. Das Ganze nennt sich nun Natural Vision Remastered - und wirkt tatsächlich vergleichsweise authentisch.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Razed hat sich nach eigenen Angaben ausführlich informiert, wie die Schauplätze von GTA 5 - Los Angeles und angrenzende Umgebungen - tatsächlich aussehen, und das dann so gut es geht in der Mod nachgebildet. Dafür habe er sich rund 40 Stunden an Videomaterial sowie Hunderte von Fotos angeschaut und auch per Google Street View mehr als einen Blick auf die Straßen und Plätze geworfen.

Außerdem habe er sich intensiv mit anderen Spielen beschäftigt, die in Kalifornien angesiedelt sind, darunter Forza Horizon 3, GTA 4 und Watch Dogs (gemeint ist vermutllich Teil 2). Insgesamt will Razed rund 1.200 Stunden an seinem Projekt gearbeitet haben.

Nicht besonders leistungshungrig

Die nun verfügbare Fassung von Natural Vision Remastered wirkt tatsächlich feiner abgestuft und "echter" als frühere Ausgaben. Angenehmer Nebeneffekt: Das Ganze läuft nach Angaben von Razed ungefähr so flüssig wie das nicht manipulierte Originalspiel.

Grund dafür ist, dass Natural Vision Remastered in der Basisversion ohne das ressourcenhungrige Grafiktool Reshade auskommt, mit dem unter anderem die Tiefenschärfe verändert werden kann. Alle benötigten Dateien und eine Anleitung zur nicht ganz trivialen Installation sind auf der offiziellen Homepage der Mod zu finden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 9,95€

ArcherV 08. Aug 2017

Deine Armut kotzt mich an!

Prypjat 08. Aug 2017

Keine Angst. Trevor ist schon zum Modder unterwegs.

divStar 08. Aug 2017

Das hat man schon vor ein paar Generationen gesagt... Übrigens ist die KI dann zu dem...

grumbazor 07. Aug 2017

Es wäre so schön wenn es auch einen mit Mods nutzbaren Multiplayerbereich gäbe. Einfach...

Prypjat 07. Aug 2017

Rockstar wollte das so und Rockstar hat das so gemacht. Bei einem derart überzeichneten...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /