Abo
  • Services:

Natural Vision Remastered: Modifikation für besonders authentische GTA-5-Grafik

Einen ungewöhnlichen Ansatz hat ein Modder namens Razed für GTA 5 gewählt: Statt um besonders knallige Farben und beeindruckende Effekte hat er sich bei Natural Vision Remastered darum gekümmert, das Spiel möglichst wie den Originalschauplatz aussehen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5 sieht mit Natural Vision Remastered relativ echt aus.
GTA 5 sieht mit Natural Vision Remastered relativ echt aus. (Bild: Screenshot: Razed / Bild: Rockstar Games)

Seit vielen Jahren beschäftigen sich Modder damit, die Grafik von GTA 4 und 5 schöner aussehen zu lassen - meist mithilfe einer aufpolierten Farbpalette und ähnlicher Effekte. Die Modifikation Natural Vision hat es bislang genau andersherum versucht, nämlich mit einer betont blassgrauen Optik, die realistisch wirken sollte, aber auch bei vielen Spielern nicht so gut angekommen ist. Nun hat der Autor mit dem Pseudonym Razed eine neue Fassung für die PC-Version von GTA 5 veröffentlicht. Das Ganze nennt sich nun Natural Vision Remastered - und wirkt tatsächlich vergleichsweise authentisch.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Hochschule für Fernsehen und Film, München

Razed hat sich nach eigenen Angaben ausführlich informiert, wie die Schauplätze von GTA 5 - Los Angeles und angrenzende Umgebungen - tatsächlich aussehen, und das dann so gut es geht in der Mod nachgebildet. Dafür habe er sich rund 40 Stunden an Videomaterial sowie Hunderte von Fotos angeschaut und auch per Google Street View mehr als einen Blick auf die Straßen und Plätze geworfen.

Außerdem habe er sich intensiv mit anderen Spielen beschäftigt, die in Kalifornien angesiedelt sind, darunter Forza Horizon 3, GTA 4 und Watch Dogs (gemeint ist vermutllich Teil 2). Insgesamt will Razed rund 1.200 Stunden an seinem Projekt gearbeitet haben.

Nicht besonders leistungshungrig

Die nun verfügbare Fassung von Natural Vision Remastered wirkt tatsächlich feiner abgestuft und "echter" als frühere Ausgaben. Angenehmer Nebeneffekt: Das Ganze läuft nach Angaben von Razed ungefähr so flüssig wie das nicht manipulierte Originalspiel.

Grund dafür ist, dass Natural Vision Remastered in der Basisversion ohne das ressourcenhungrige Grafiktool Reshade auskommt, mit dem unter anderem die Tiefenschärfe verändert werden kann. Alle benötigten Dateien und eine Anleitung zur nicht ganz trivialen Installation sind auf der offiziellen Homepage der Mod zu finden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

ArcherV 08. Aug 2017

Deine Armut kotzt mich an!

Prypjat 08. Aug 2017

Keine Angst. Trevor ist schon zum Modder unterwegs.

divStar 08. Aug 2017

Das hat man schon vor ein paar Generationen gesagt... Übrigens ist die KI dann zu dem...

grumbazor 07. Aug 2017

Es wäre so schön wenn es auch einen mit Mods nutzbaren Multiplayerbereich gäbe. Einfach...

Prypjat 07. Aug 2017

Rockstar wollte das so und Rockstar hat das so gemacht. Bei einem derart überzeichneten...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Alte gegen neue Model M: Wenn die Knickfedern wohlig klackern
Alte gegen neue Model M
Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Seit 1999 gibt es keine Model-M-Tastaturen mit IBM-Logo mehr - das bedeutet aber nicht, dass man keine neuen Keyboards mit dem legendären Tippgefühl bekommt: Unicomp baut die Geräte weiterhin. Wir haben eines der neuen Modelle mit einer Model M von 1992 verglichen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  2. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  3. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    •  /