Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5 sieht mit Natural Vision Remastered relativ echt aus.
GTA 5 sieht mit Natural Vision Remastered relativ echt aus. (Bild: Screenshot: Razed / Bild: Rockstar Games)

Natural Vision Remastered: Modifikation für besonders authentische GTA-5-Grafik

GTA 5 sieht mit Natural Vision Remastered relativ echt aus.
GTA 5 sieht mit Natural Vision Remastered relativ echt aus. (Bild: Screenshot: Razed / Bild: Rockstar Games)

Einen ungewöhnlichen Ansatz hat ein Modder namens Razed für GTA 5 gewählt: Statt um besonders knallige Farben und beeindruckende Effekte hat er sich bei Natural Vision Remastered darum gekümmert, das Spiel möglichst wie den Originalschauplatz aussehen zu lassen.

Seit vielen Jahren beschäftigen sich Modder damit, die Grafik von GTA 4 und 5 schöner aussehen zu lassen - meist mithilfe einer aufpolierten Farbpalette und ähnlicher Effekte. Die Modifikation Natural Vision hat es bislang genau andersherum versucht, nämlich mit einer betont blassgrauen Optik, die realistisch wirken sollte, aber auch bei vielen Spielern nicht so gut angekommen ist. Nun hat der Autor mit dem Pseudonym Razed eine neue Fassung für die PC-Version von GTA 5 veröffentlicht. Das Ganze nennt sich nun Natural Vision Remastered - und wirkt tatsächlich vergleichsweise authentisch.

Anzeige

Razed hat sich nach eigenen Angaben ausführlich informiert, wie die Schauplätze von GTA 5 - Los Angeles und angrenzende Umgebungen - tatsächlich aussehen, und das dann so gut es geht in der Mod nachgebildet. Dafür habe er sich rund 40 Stunden an Videomaterial sowie Hunderte von Fotos angeschaut und auch per Google Street View mehr als einen Blick auf die Straßen und Plätze geworfen.

Außerdem habe er sich intensiv mit anderen Spielen beschäftigt, die in Kalifornien angesiedelt sind, darunter Forza Horizon 3, GTA 4 und Watch Dogs (gemeint ist vermutllich Teil 2). Insgesamt will Razed rund 1.200 Stunden an seinem Projekt gearbeitet haben.

Nicht besonders leistungshungrig

Die nun verfügbare Fassung von Natural Vision Remastered wirkt tatsächlich feiner abgestuft und "echter" als frühere Ausgaben. Angenehmer Nebeneffekt: Das Ganze läuft nach Angaben von Razed ungefähr so flüssig wie das nicht manipulierte Originalspiel.

Grund dafür ist, dass Natural Vision Remastered in der Basisversion ohne das ressourcenhungrige Grafiktool Reshade auskommt, mit dem unter anderem die Tiefenschärfe verändert werden kann. Alle benötigten Dateien und eine Anleitung zur nicht ganz trivialen Installation sind auf der offiziellen Homepage der Mod zu finden.


eye home zur Startseite
ArcherV 08. Aug 2017

Deine Armut kotzt mich an!

Prypjat 08. Aug 2017

Keine Angst. Trevor ist schon zum Modder unterwegs.

divStar 08. Aug 2017

Das hat man schon vor ein paar Generationen gesagt... Übrigens ist die KI dann zu dem...

grumbazor 07. Aug 2017

Es wäre so schön wenn es auch einen mit Mods nutzbaren Multiplayerbereich gäbe. Einfach...

Prypjat 07. Aug 2017

Rockstar wollte das so und Rockstar hat das so gemacht. Bei einem derart überzeichneten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Drecksmarketing

    Prinzeumel | 01:22

  2. Re: Um Informatik zu lernen, braucht man keine...

    tristanheussner | 01:03

  3. Re: Spieglein, Spieglein...

    Pjörn | 00:57

  4. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    Pjörn | 00:44

  5. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Ach | 00:15


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel