Abo
  • Services:
Anzeige
Bobak Ferdowsi: Spitzname Mohawk Guy vom US-Präsidenten
Bobak Ferdowsi: Spitzname Mohawk Guy vom US-Präsidenten (Bild: Brian van der Brug/Pool/Getty Images)

Den Menschen das Gefühl geben, dass sie Teil der Mission sind

Zeit Online: Fällt Ihnen eine wissenschaftliche Disziplin ein, die sich in Sachen Social-Media-Aktivität ein Vorbild an der Raumfahrt nehmen sollte, um an ihrem Image zu feilen?

Ferdowsi: Ich fände es toll, wenn der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider eine große Social-Media-Präsenz hätte. Was passiert da? Ich weiß, die Forscher dort ändern ständig irgendetwas, aber ich will mehr über die ganze Geschichte wissen. Die ist doch faszinierend - die Menschheit beweist dort Dinge, die vor wenigen Jahren nur rein theoretisch betrachtet werden konnten.

Anzeige

Zeit Online: Sie arbeiten derzeit an der Europa-Clipper-Mission, mit der die Nasa den Jupitermond Europa erforschen will. Was ist Ihre Aufgabe?

Ferdowsi: Ich bin der mission planner. Wir untersuchen gerade, welche Auswirkungen die Bauweise unserer Sonde darauf hat, was wir damit anstellen können.

Zeit Online: Können Sie mir ein Beispiel geben?

Ferdowsi: Wir wollen bestimmte Daten vom Jupitermond zurück zur Erde übertragen. Wollten wir alles direkt zur Erde senden, bräuchten wir eine riesige Antenne. Aber jedes Gramm, das wir zum Jupiter schicken, kostet uns eine Menge Geld. Wollten wir die Daten langsamer übertragen, bräuchten wir Speicherplatz in der Sonde, und außerdem würde es dann vielleicht Jahre dauern, bis wir alle Daten hier haben. Wir versuchen, eine Balance zu finden: Können wir zwei kleine statt einer großen Antenne verwenden? Können wir die Route der Sonde so gestalten, dass sie regelmäßig Daten zur Erde schicken kann? Wenn ja, wie viel Energie kostet uns das?

Zeit Online: Wie viel Zeit haben Sie dafür noch?

Ferdowsi: Wir peilen an, irgendwann zu Beginn des kommenden Jahrzehnts zu starten. Aber ich habe neun Jahre an Curiosity gearbeitet und kann immer noch nicht glauben, wie schnell die Zeit vorbei ging.

Zeit Online: Wenn Sie das nächste Mal eine Frisur für einen bestimmten Anlass während der Europa-Clipper-Mission suchen, könnten Sie statt Ihrer Kollegen ja auch Ihre Fans im Internet abstimmen lassen. Oder hätten Sie Angst vor dem Ergebnis?

Ferdowsi: Nein. Das Großartige an Haaren ist ja: Sie wachsen nach. Was würden Sie mir denn empfehlen?

Zeit Online: Haare sind nicht so mein Spezialgebiet. Aber ich kann Ihnen einen Nasenring empfehlen.

Ferdowsi: Ok, ich bin für alles zu haben.

 Nasa: "Wir müssen uns immer wieder selbst übertreffen"

eye home zur Startseite
teenriot* 10. Jun 2015

Sorry, aber da muss ich jetzt mal vehement gegen sprechen, sie es bitte als angeregte...

teenriot* 09. Jun 2015

Unwahrscheinlich. ein Kilopreis von 10 Millionen rechnet sich noch nicht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. NEW AG, Mönchengladbach
  3. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Re: Sattelite habe ich auch mal getestet

    berritorre | 02:14

  2. Re: 1 Mio klar

    berritorre | 02:07

  3. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 02:06

  4. Tradfri RGBW Lightstrip-Controller DIY

    oleurgast | 02:02

  5. Re: Privatdaten?

    berritorre | 01:59


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel