Abo
  • Services:
Anzeige
Apollo-11-Landefähre: Source Code für die erste Mondlandung zum 40. Jahrestag freigegeben
Apollo-11-Landefähre: Source Code für die erste Mondlandung zum 40. Jahrestag freigegeben (Bild: Nasa)

Nasa: Raumfahrt wird Open Source

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will den Source Code von vielen ihrer Projekte freigeben. Dazu richtet sie eine Website ein, die im Laufe der Woche freigeschaltet wird.

Anzeige

Die National Aeronautics And Space Administration (Nasa) will den Programmcode von rund 1.000 Softwareprojekten freigeben. Die US-Raumfahrtbehörde wolle eine Website einrichten, auf der sie die Daten veröffentlichen werde, berichtet das US-Technologiemagazin Wired.

Die Website soll am Donnerstag dieser Woche ans Netz gehen. Zunächst soll dort nur eine Liste abrufbar sein. Die Nasa will aber laut Wired in den kommenden Wochen eine Datenbank einrichten, in der die Source Codes abgelegt werden.

Es werde sich um Software für Roboter, kryogenische Systeme oder Klimasimulatoren handeln. Nutzer können sich den Code kostenlos herunterladen. Allerdings werde nicht alle Software frei für jedermann abrufbar sein, etwa der Code für die Steuerungssysteme von Raketen. Mit der Veröffentlichung und der Freigabe will die Nasa Einzelpersonen und Unternehmen dazu ermuntern, die Projekte weiterzuentwickeln und als Grundlage für eigene Geschäftsideen zu nutzen.

Programmcode der Mondlandung

Die Nasa hat bereits in der Vergangenheit Source Code freigegeben. So veröffentlichte sie zum 40. Jahrestag der ersten Mondladung den Code des Rechners, der die Landefähre auf den Erdtrabanten brachte. Das Problem war aber, dass es keine zentrale Anlaufstelle dafür gab: Einige sind bei Github, andere bei Sourceforge zu finden. Wieder andere hat die Nasa auf eigenen Servern bereitgestellt. Das soll sich jetzt ändern.

Es gab durchaus auch schon kreative neue Nutzungen: Vor einigen Jahren modifizierte eine Gruppe von Meeresbiologen den Algorithmus, mit dem das Weltraumteleskop Hubble Sterne kartiert hat, um damit Walhaie zu identifizieren und zu verfolgen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. domainfactory GmbH, Ismaning
  3. RUESS GROUP, Stuttgart
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-26%) 12,99€
  3. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Markenrecht

    Apple verhindert Birnen-Logo

  2. Syberia 3 im Test

    Kate Walker erlebt den Absturz

  3. Space Launch System

    Nasa muss Erstflug der neuen Trägerrakete erneut verschieben

  4. CEO-Fraud

    Google und Facebook um 100 Millionen US-Dollar betrogen

  5. TKG-Änderungsgesetz

    Regierung will keinen Schutz vor Low-Speed und Abzocke

  6. Samsung

    Neue Galaxy-S8-Modelle erhältlich

  7. Cobot

    Nicht so grob, Kollege Roboter!

  8. Mimimi

    Entwicklerverband kritisiert Deutschen Computerspielpreis

  9. Sprachassistent

    Google stellt SDK für Assistant vor

  10. Anker Powercore+ 26800 PD

    Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

  1. Re: Die Regierung hat keine Angst.

    smirg0l | 14:14

  2. Re: Mal ganz ehrlich:

    Stefan99 | 14:14

  3. Re: Aktien? Das würde ich auch nicht akzeptieren!

    monkeysafari | 14:10

  4. Re: Solche Preisverleihungen immer ein Witz

    tacc | 14:09

  5. Re: Stadtautos verbieten

    Der Spatz | 14:08


  1. 14:19

  2. 14:00

  3. 13:24

  4. 13:17

  5. 12:57

  6. 12:32

  7. 12:01

  8. 11:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel