Abo
  • IT-Karriere:

Nasa: Raumfahrt wird Open Source

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will den Source Code von vielen ihrer Projekte freigeben. Dazu richtet sie eine Website ein, die im Laufe der Woche freigeschaltet wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Apollo-11-Landefähre: Source Code für die erste Mondlandung zum 40. Jahrestag freigegeben
Apollo-11-Landefähre: Source Code für die erste Mondlandung zum 40. Jahrestag freigegeben (Bild: Nasa)

Die National Aeronautics And Space Administration (Nasa) will den Programmcode von rund 1.000 Softwareprojekten freigeben. Die US-Raumfahrtbehörde wolle eine Website einrichten, auf der sie die Daten veröffentlichen werde, berichtet das US-Technologiemagazin Wired.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Universität Passau, Passau

Die Website soll am Donnerstag dieser Woche ans Netz gehen. Zunächst soll dort nur eine Liste abrufbar sein. Die Nasa will aber laut Wired in den kommenden Wochen eine Datenbank einrichten, in der die Source Codes abgelegt werden.

Es werde sich um Software für Roboter, kryogenische Systeme oder Klimasimulatoren handeln. Nutzer können sich den Code kostenlos herunterladen. Allerdings werde nicht alle Software frei für jedermann abrufbar sein, etwa der Code für die Steuerungssysteme von Raketen. Mit der Veröffentlichung und der Freigabe will die Nasa Einzelpersonen und Unternehmen dazu ermuntern, die Projekte weiterzuentwickeln und als Grundlage für eigene Geschäftsideen zu nutzen.

Programmcode der Mondlandung

Die Nasa hat bereits in der Vergangenheit Source Code freigegeben. So veröffentlichte sie zum 40. Jahrestag der ersten Mondladung den Code des Rechners, der die Landefähre auf den Erdtrabanten brachte. Das Problem war aber, dass es keine zentrale Anlaufstelle dafür gab: Einige sind bei Github, andere bei Sourceforge zu finden. Wieder andere hat die Nasa auf eigenen Servern bereitgestellt. Das soll sich jetzt ändern.

Es gab durchaus auch schon kreative neue Nutzungen: Vor einigen Jahren modifizierte eine Gruppe von Meeresbiologen den Algorithmus, mit dem das Weltraumteleskop Hubble Sterne kartiert hat, um damit Walhaie zu identifizieren und zu verfolgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,90€
  2. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  3. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  4. 339,00€

Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

    •  /