Nasa, Fluggastdaten, Meteor Lake: Koch Media wird in Plaion umbenannt

Was am 4. August 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Nasa, Fluggastdaten, Meteor Lake: Koch Media wird in Plaion umbenannt
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Koch Media hat einen neuen Namen: Der Münchner Spielepublisher Koch Media tritt ab sofort unter dem Namen Plaion auf. Das soll laut Firmenchef Klemens Kundratitz besser als bisher die "weltweite Expansion widerspiegeln". Zu Plaion gehören unter anderem die Entwicklerstudios Deep Silver Volition, Fishlabs und Warhorse. Plaion wiederum ist Teil des skandinavischen Spielekonzerns The Embracer Group. (ps)

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) Autonomous Systems
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg
  2. Ingenieur:in (w/m/d) Prozessleittechnik
    Stadtentwässerung Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
Detailsuche

Neue Schweizer Polizeibehörde soll Fluggastdaten überwachen: Wie die Wochenzeitung WOZ berichtet, soll das neue Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement "künftig flächendeckend [Daten] sammeln und auswerten, um den Terrorismus und schwere Kriminalität zu bekämpfen". Dazu gehören laut WOZ Datensätze mit E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Reiserouten, Sitzplatznummern, Kreditkartennummern und zu Mitreisenden. Datenschützer kritisieren dies. (lem)

Aufpasser im Weltraum: Private Missionen zur Raumstation ISS brauchen künftig einen ehemaligen Astronauten als Kommandanten. Das geht aus einer neuen Richtlinie der US-Raumfahrtbehörde Nasa hervor, die allerdings noch nicht in Kraft ist. Der Astronaut soll die Weltraumtouristen vor und während der Mission anleiten. Ziel ist, deren Sicherheit zu gewährleisten sowie den Betrieb auf der ISS so wenig wie möglich zu stören. (wp)

Meteor Lake soll sich verspäten: Laut Trendforce hat Intel die Bestellungen für die GPU-Tile per N3-Fertigung verschoben, da sich die CPU-Tile aufgrund von Problemen mit dem Intel-4-Verfahren verzögern soll. Statt 2H/2022 sei die Serienproduktion nun für 1H/2023 angesetzt. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /