Abo
  • Services:

NAS: Synology veröffentlicht DSM 5.0

NAS-Hersteller Synology hat für die Modelle der vergangenen fünf Jahre eine neue Version seines Disk Station Managers fertiggestellt. DSM 5.0 markiert zusätzlich das teilweise Supportende für eine der alten NAS-Serien.

Artikel veröffentlicht am ,
DSM 5.0 bietet eine neu gestaltete Bedienoberfläche.
DSM 5.0 bietet eine neu gestaltete Bedienoberfläche. (Bild: Screenshot Golem.de)

Synology hat die Version 5.0 des Diskstation Managers DSM veröffentlicht. Das Update wird für Modelle der x10-, x11-, x12-, x13- und der aktuellen x14-Serie bereitgestellt. Mit DSM 5.0 gibt es eine komplett neu gestaltete Bedienoberfläche, die moderner wirkt und zugleich etwas mehr mit Farben arbeitet. Gleichzeitig hat Synology die Oberfläche auch neu sortiert. DSM-4.3-Anwender müssen sich ein wenig umgewöhnen.

  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
  • DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
DSM 5.0 auf einer Rackstation RS214 (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. Hays AG, Baden-Württemberg

DSM 5.0 bietet auch Verbesserungen bestehender Funktionen. So sollen bei einigen Modellen etwa die Verbindungsgeschwindigkeiten per AFP verbessert worden sein. Wer iSCSI nutzt, kann sich auf zum Teil drastisch erhöhte IOPS-Werte freuen. Außerdem sollen https-Verbindungen beschleunigt worden sein. Weniger Speicherplatz dürften zudem die differenziellen Backups kosten. Die Backups lassen sich jedoch nur auf DSM-5.0-Systeme zurückspielen. Die Apps für mobile Geräte werden für die neue DSM-Version aktualisiert. Auch DSM-Packages benötigen in vielen Fällen ein Update. Einige wenige Packages sind mangels Update inkompatibel mit DSM 5.0. Dazu gehören derzeit Zarafa, DVBLink und Polkast.

Mit DSM 5.0 wird es zudem keine neuen Versionen mehr für die 2010er Generation der Synology-NAS-Systeme geben. Erkennbar sind diese an den Zahlen 10 am Ende des Produktnamens. In der Regel bedeutet dies bei Synology, dass es keine neuen Funktionen mehr geben wird, die etwa mit DSM 5.1 zu erwarten wären. Kleinere Patches in Form neuer Builds sind aber weiterhin möglich. Synology unterstützt diesbezüglich auch noch ältere DSM-Versionen, die mit neuer Hardware nicht mehr kompatibel sind.

Synology musste beispielsweise vor kurzem ein Sicherheitsupdate veröffentlichen, nachdem sich bereits Schadsoftware auf NAS-Systemen verbreitete.

Die vollständigen Release Notes, hier für das Modell RS214, geben Aufschluss über die Neuerungen, die DSM 5.0 bietet. Die neue Version kann für die jeweils unterstützten Rackstation- und Diskstation-Modelle im Downloadbereich von Synology heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€
  2. 649,00€

Tomato 19. Mär 2014

Na. Mit Windows 8 hat das Design (zum Glück) recht wenig zu tun. Eher eine Kombination...

denta 12. Mär 2014

Möglicherweise ist das Problem nicht im Gerät zu suchen. Oder ich bin einfach ein solcher...

Schnarchnase 12. Mär 2014

Lol, die hat ja nie begonnen, aber ja beende mal das sinnlose geplänkel hier, es fängt an...

KritikerKritiker 12. Mär 2014

Bei einigen professionellen anwendungs packages. Dort kann man meistens getrost die...

denta 11. Mär 2014

Manche benötigen ein Update, andere nicht. Ist aber kein Problem. Wird ja gemeldet.


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /