Abo
  • Services:
Anzeige
Synology
Synology (Bild: Synology)

NAS-Server: Zwei neue Diskstations von Synology

Synology
Synology (Bild: Synology)

Synology hat zwei neue NAS-Server vorgestellt, die Diskstation DS412+ und die Diskstation DS112. Beide richten sich an kleine und mittelständische Unternehmen sowie kleinere Arbeitsgruppen.

Synology bietet zwei neue aktiv gekühlte Diskstations, eine für eine 3,5-Zoll-Festplatte (DS112) und eine für vier 3,5-Zoll-Festplatten (DS412+). Die Diskstation DS112 ist die Nachfolgerin der DS111 - mit optimiertem Gehäuse, geringerem Betriebsgeräusch (18,4 statt 23,4 dB[A]) und geringerem Energieverbrauch sowohl im Betrieb (13,2 statt 18,7 Watt) als auch im Ruhezustand (5,04 statt 7,7 Watt). Der Geräuschpegel konnte auch dadurch gesenkt werden, dass statt eines 50-mm- ein 60-mm-Lüfter zum Einsatz kommt. Es bleibt weiterhin bei einer 1,6-GHz-CPU und 256 MByte DDR3-Arbeitssprecher.

Anzeige

Diskstation DS412+

Der neue 4-Bay-NAS-Server Diskstation DS412+ bietet hingegen eine schnellere CPU und schnelleres RAM als sein Vorgänger DS411+2. Beide können bis zu 16 TByte (4x 4 TByte) internen Festplattenspeicher ansprechen.

  • Synology Diskstation DS112 (Bild: Hersteller)
  • Synology Diskstation DS412+ (Bild: Hersteller)
Synology Diskstation DS112 (Bild: Hersteller)

Mit einer 2,13-GHz-Dual-Core-CPU (statt 1,8 GHz) und 1 GByte DDR3-Speicher (Vorgänger: DDR2) steigert Synology beim DS412+ die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten in einer RAID5-Konfiguration mit aktivierter Link Aggregation auf 205,68 MByte/s und auf 182,66 MByte/s. Die DS411+2 schafft beim Lesen nur 110,73 MByte/s und beim Schreiben 105,48 MByte/s.

Bei der Diskstation DS412+ konnte Synology zudem das Betriebsgeräusch auf 19,4 dB(a) senken. Der Energiebedarf liegt bei 44 Watt im Betrieb und 15 Watt im Ruhezustand. Auch in der Diskstation DS412+ hat Synology einen größeren Lüfter (2x 92 mm) als bei der DS411+2 (2x 80 mm). Die verbraucht im Betrieb mit 41,8 Watt etwas weniger, aber dafür im Ruhezustand mit 16,5W Watt wieder etwas mehr.

Neue Software

Beide neuen Geräte sind mit Gigabit-Ethernet-Schnittstelle und für den Anschluss externer Datenträger mit USB-3.0-, USB-2.0- und eSATA-Anschluss versehen. Außerdem wird der erst kürzlich veröffentlichte Diskstation Manager (DSM) 4.0 unterstützt. Damit sind die Speichersysteme etwa mittels Quickconnect und DDNS auch aus dem Internet erreichbar und es werden VLAN-Umgebungen sowie Backups von iSCSI-LUNs unterstützt. Zuvor wurde eine bequeme Synchronisierung mit Onlinespeicherdiensten und übliche Funktionen wie ein Medienserver geboten.

Die Diskstation DS412+ wird offiziell ab heute für 569,90 Euro verkauft, die DS112 für 184,90 Euro; jeweils ohne Festplatten.


eye home zur Startseite
hansi-wurst 11. Apr 2012

Nach dem ich entnervt die Buffalo per eBay entsorgt habe steht eine SYN neben meinem...

elgooG 23. Mär 2012

Bietet das neue 412+ denn immer noch keine Verschlüsselung? Finde ich schon etwas lahm...

YoungManKlaus 21. Mär 2012

ich hab zhaus das qnap stehn (mit 3x2 tb platten[1]) -> 4tb effektiv; und bin sehr...

delaytime0 20. Mär 2012

Also wir nutzen und verkaufen auch viel Synology. Vor allem vor dem Hintergrund der...

cruppstahl 20. Mär 2012

Jepp. share1 wären zwar "nur" Familienbilder, aber wenn das möglich ist würde ich sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel