Abo
  • Services:
Anzeige
Das Internet kann auch völlig anderes funktionieren, als es jetzt der Fall ist.
Das Internet kann auch völlig anderes funktionieren, als es jetzt der Fall ist. (Bild: Norlando Pobre, Flickr.com/CC-BY 2.0)

Daten werden zum Mittelpunkt des Netzwerks

In einem Distribution Network stehen damit die Daten im Vordergrund und nicht mehr der Bereitsteller der Daten: Letztlich ist es dem Anfrager gleichgültig, von welchem Server er seine gewünschten Daten erhält. Dadurch, dass IP allerdings dem Kommunikations-Paradigma folgt und damit eine Lösung für eine letztlich andere Aufgabe ist, entstehen unter anderem die folgenden Probleme.

Wenn nur die Kommunikationsendpunkte bekannt sind und nicht die Daten selbst, können zum Beispiel gleiche Inhalte nicht erkannt werden. Damit können kein effizientes Caching und andere Optimierungen, wie das Aufspalten von Datenströmen auf mehrere Kanäle, geschehen. Punktuelle Studien haben beispielsweise gezeigt, dass in vielen Routern die gleichen Daten mehrere tausend Mal in unterschiedlichen IP-Paketen gecacht wurden. Der aktuelle IP-basierte Ansatz erhöht damit signifikant die Last auf den Routern und dem Netz.

Anzeige

Da die Daten im bisherigen Modell keine Identität haben, kann eine Absicherung der Datenübertragung auch nur auf der Ebene der Übertragungskanäle erfolgen. So kann zwar die Übertragung einer Mail vom Mail-Server zum Beispiel durch TLS gesichert werden, doch ist die Erkennung von SPAM damit nicht möglich. Die Vertrauensbeziehung gilt damit dem Lieferanten der Daten, nicht den Daten selbst.

Nutzer müssen schließlich selbst den Ort der gewünschten Daten kennen, obwohl sie eigentlich nur an den Daten interessiert sind. Viele Nutzer verwenden deshalb Suchmaschinen, um nicht mit Adressen, wie URLs, arbeiten zu müssen. Dies ist aus Sicht der NDN-Entwickler eine Anpassung der Nutzer an eine Schwäche der Architektur.

Was Named Data Networking verbessern soll

NDN tritt nun an, diese Probleme des aktuellen IP-Ansatzes zu beheben, indem die Daten als vollgültige Bestandteile des Netzwerks angesehen werden. Die Daten erhalten einen eindeutigen Namen. Der Fokus liegt auf diesem Namen und nicht mehr auf dem Ort der Daten. Ein Nutzer könnte dann eine Anfrage folgender Form stellen: REQ /golem/artikel/1234567890/1/3, in der die dritte Version des ersten Teils des Artikels mit der Nummer 1234567890 von Golem.de angefordert wird. Dem Nutzer ist es dabei gleichgültig, wer die Daten liefert, solange die Daten-Integrität sichergestellt ist.

Um diese Funktion zu ermöglichen, definiert NDN eine Architektur, die primär aus zwei Paket-Typen und einer neuartigen Forwarding-Struktur besteht. Anfragen nach bestimmten Daten werden durch ein Interest-Paket implementiert, das neben anderen Informationen vor allem den Namen der gesuchten Daten beinhaltet. Dieses Interest-Paket wird vom Anfrager an einen NDN-Router gesendet, der den NDN-Forwarding-Algorithmus implementiert, der später beschrieben wird. Wenn letztlich die passenden Daten gefunden wurden, wird ein Data-Paket den gleichen Weg zurückgesendet, das neben dem Namen und den gewünschten Daten auch eine Signatur des Daten-Herstellers beinhaltet.

 Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionierenWie Name-Data geroutet werden kann 

eye home zur Startseite
blauerninja 30. Dez 2016

Wir haben uns noch nie geschrieben, jetzt möchte ich dir eine Mail schreiben, die...

Squirrelchen 22. Dez 2016

Hmm, ich bin mir gerade nicht sicher, ob du den Artikel korrekt verstanden hast. Bleiben...

quasides 20. Dez 2016

im gegenteil, ipv6 ist eine totgeburt, tot aus bereits gestorben. wird niemals ipv4...

me100n 13. Dez 2016

Danke für die Verwendung meines Fotos und den Fotocredit. Herzliche Grüsse

Wuestenschiff 01. Dez 2016

Nur weil es ein Bild gibt ist es noch lange nicht richtig. Im Gegenteil dein Bild...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Cassini AG, verschiedene Standorte
  2. Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Dresden
  3. Daimler AG, Immendingen
  4. Sil System Integration Laboratory GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

  1. Jetzt noch Tumbleweed umbenennen

    Seitan-Sushi-Fan | 04:38

  2. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    DonaldDuck | 04:37

  3. Re: Deutsches Abitur?

    Apfelbrot | 04:27

  4. Re: HBM die Totgeburt

    gaciju | 04:20

  5. Re: DRM braucht es nicht - Aber auf den Fire...

    ve2000 | 03:50


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel