Naked Bike: Elektromotorrad Alrendo TS Bravo fährt 135 km/h

Alrendo hat mit dem TS Bravo ein Elektromotorrad für Pendler vorgestellt, das in der Stadt eine Reichweite von rund 440 km erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Alrendo TS Bravo
Alrendo TS Bravo (Bild: Alrendo)

Das Alrendo TS Bravo ist ein Elektromotorrad ohne Verkleidung, das eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h erreicht und für den täglichen Pendlerverkehr ausgelegt ist.

Stellenmarkt
  1. SQL- und Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
  2. Projektmanager (w/m/d) für die Medizininformatik
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
Detailsuche

Das TS Bravo wird von einem Mittelmotor mit einer Dauerleistung von 11 kW und einer Spitzenleistung von 20 kW angetrieben. Der Motor ist wassergekühlt. Er treibt über einen Gates Carbon-Riemen das Hinterrad an.

Das Elektromotorrad wurde mit einem sieben Zoll großen Farbdisplay und einer Smartphone-Anbindung per Bluetooth ausgestattet.

Der Akku bietet eine Kapazität von 17,4 kWh und soll im innerstädtischen Verkehr bei 50 km/h eine Reichweite von rund 420 km erzielen. Bei Tempo 100 sollen es noch rund 280 km sein, bei 120 km/h liegt die Reichweite bei 160 km. Durch den großen Akku wiegt das Motorrad allerdings 245 kg. Allein der Akku bringt 84 kg auf die Waage.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem eingebauten 3,8-kW-Ladegerät soll das Aufladen etwa 4 Stunden dauern. Das Elektromotorrad wird rund 11.000 Euro kosten. Nach Angaben des Herstellers gibt es auch einige Händler in Deutschland, welche die Marke führen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


flasherle 07. Apr 2022

klar, ne fireblade mit 192 ps. ich fahre im jahr ca 20k km, davon ca 5 auf Rennstrecken...

loktron 06. Apr 2022

ja gut dann wird das Teil halt boykottiert und ich kaufe weiter KTM mit...

loktron 05. Apr 2022

Elektro Motorrad ist meiner Ansicht nach grundsätzlich bullshit, solange wir nicht eine...

Kondratieff 05. Apr 2022

Das stimmt, aber da wird das Drehmoment offensichtlich länger gehalten. Zur Erinnerung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cryptomator
Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt

Werkzeugkasten Noch liegen die Daten bei Dropbox, Onedrive oder in der Nextcloud unverschlüsselt - doch mit dem Open-Source-Tool Cryptomator lässt sich das leicht ändern.
Von Moritz Tremmel

Cryptomator: Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt
Artikel
  1. Jetracer: Liegestuhl fliegt mit 250 km/h
    Jetracer
    Liegestuhl fliegt mit 250 km/h

    Der Jetracer ist eine Art fliegender Stuhl mit mehreren Turbinen, die für den Vortrieb sorgen. Der Einsitzer soll 250 km/h erreichen.

  2. Hase Bikes Lepus E: E-Liegerad mit Anfahrhilfe ohne zu Treten
    Hase Bikes Lepus E
    E-Liegerad mit Anfahrhilfe ohne zu Treten

    Das Elektro-Liegerad Lepus E von Hase Bikes verfügt über eine am Lenker einschaltbare Anfahrhilfe. Bis 6 km/h muss nicht getreten werden.

  3. Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

    Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /