Abo
  • Services:
Anzeige
Google X soll modulare Displays entwickeln.
Google X soll modulare Displays entwickeln. (Bild: Microtiles)

Nahtloses Design: Google X soll an Displays zum Zusammensetzen arbeiten

Googles Entwicklungslabor soll an einer neuen Displaytechnik arbeiten. Dabei sollen große Bildschirme im Mittelpunkt stehen, die sich aus kleineren Einheiten modular zusammensetzen lassen.

Anzeige

Nach einem Bericht des Wall Street Journal arbeitet das Entwicklungslabor Google X im Geheimen an riesigen modularen Displays. Geleitet wird das Projekt den Informationen nach von Mary Lou Jepsen, die schon als Mitbegründerin des Entwicklungshilfeprojektes One Laptop Per Child (OLPC) fungierte und Chefin von Pixel Qi war. Dieses Unternehmen fertigt Displays, die mit reflektiertem Umgebungslicht arbeiten sollen. Google X soll außerdem einige Ingenieure von Qualcomm und Samsung abgeworben haben. Das Team soll eher klein sein.

Die Google-Displays sollen sich aus kleineren Komponenten zusammensetzen lassen, schreibt das Wall Street Journal unter Berufung auf Insider. Wenn die Displays zusammengebaut sind, soll sich das eingespeiste Bild auf die Gesamtfläche erstrecken. Sichtbare Säume sollen dabei allerdings nicht entstehen.

Bisherige Multi-Displays haben jeweils kleine Ränder, die bei näherer Betrachtung erkennbar sind. Das gilt zum Beispiel auch für die von Ars Technica angeführten Christie MicroTiles. Diese lassen sich zu Displays beliebiger Größe zusammenbauen. Die Kacheln werden dabei automatisch kalibriert, wenn sie zusammengesteckt werden. Spezialgerüste oder Racks werden zwar nicht benötigt, doch feine Säume sind dennoch zu sehen.

Was Google mit diesen Spezialdisplays bezweckt, geht aus dem Bericht des Wall Street Journal nicht hervor. Üblicherweise werden sie im Veranstaltungsbereich eingesetzt.


eye home zur Startseite
t_e_e_k 06. Okt 2014

dann kann man das display vorne auch beliebig vergrößern / verkleinern :) einfach ein...

The_Soap92 06. Okt 2014

Wäre cool, aber ich glaube da wird es früher, bzw. günstiger Hologramm-Bildschirme a la...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zielpuls GmbH, München
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Dürfte sowas in DE überhaupt auf die Strasse?

    MüllerWilly | 20:11

  2. Was ist den im Winter

    x2k | 20:06

  3. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    tingelchen | 20:05

  4. Re: die alte leier

    Cok3.Zer0 | 20:03

  5. Ist das somit ein Staupilot, welcher Slalom fährt...

    MüllerWilly | 20:03


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel