Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Handoff kann zwischen iOS- und OSX-Geräten hin- und hergewechselt werden.
Mit Handoff kann zwischen iOS- und OSX-Geräten hin- und hergewechselt werden. (Bild: Apple)

Nahtloser Übergang: Funktioniert Apples Handoff nur mit neuesten Geräten?

Mit Handoff und Continuity für iOS 8 und OS X 10.10 Yosemite ermöglicht Apple den fliegenden Wechsel zwischen mobilen und stationären Geräten - doch diese Funktionen sind offenbar nur der neuesten Hardware vorbehalten, denn Apple setzt auf Bluetooth 4.0.

Anzeige

Apple verspricht für OS X 10.10 und iOS 8 eine Funktion für den nahtlosen Wechsel zwischen den Geräten des Anwenders. Damit kann zum Beispiel eine E-Mail, die auf dem Mac begonnen wurde, direkt am iPhone vollendet und abgeschickt werden. Diese Funktion nennt Apple Handoff. Sie funktioniert nicht nur mit E-Mails, sondern auch mit Safari, Pages, Numbers, Keynote, Maps, Messages, Reminders, dem Kalender und den Kontakten. Und natürlich können App-Entwickler die Handoff-Funktion auch in ihre Anwendungen für OS X und iOS integrieren.

Leider wird dies nur mit Bluetooth 4.0 funktionieren, wie Apple nach Angaben der Website Apfeleimer auf einer Veranstaltung des WWDC mitteilte.

  • Apple Handoff (Bild: Apple)
  • Apple Handoff (Bild: Apple)
  • Apple Handoff (Bild: Apple)
Apple Handoff (Bild: Apple)

Das bedeutet, dass nicht einmal das iPad 2 diese Funktion wird nutzen können. Auch MacBooks und der iMac vor Mitte/Ende 2012 sind nicht in der Lage, Handoff zu verwenden. Etwas entspannter sieht die Situation beim MacBook Air und dem Mac Mini aus, denn hier hatte Apple schon seit 2011 Bluetooth 4.0 eingebaut. Beim Mac Pro unterstützt erst das aktuelle Modell Handoff. Vielleicht lässt sich mit einem Bluetooth-4.0-Stick das Problem beim Mac lösen. Bei iOS-Geräten jedoch besteht keine Chance auf Umrüstung. Welche Modelle betroffen sind, listet die Website Apfeleimer auf.

  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)
Das neue OS X 10.10 (Apple/Screenshot: Golem.de)

Das Annehmen und Auflegen von Handy-Telefonanrufen mit dem Mac funktioniert hingegen per WLAN und nicht über Bluetooth, so dass hier die Hoffnung besteht, dass alle Geräte, auf denen iOS 8 respektive OS X 10.10 läuft, unterstützt werden. Für OS X 10.10 sind die Hardwareanforderungen recht gering. Grundsätzlich läuft Yosemite auf allen Macs, auf denen auch Mavericks lief.

OS X 10.10 sowie iOS 8 sollen erst im Herbst 2014 auf den Markt kommen. Beide sind als kostenlose Updates geplant.


eye home zur Startseite
TheUnichi 21. Jun 2014

Nein, es geht darum, dass man das Feature auf einer Keynote unter einem Sammelbegriff...

jokey2k 18. Jun 2014

Kennst du eine stromsparendere Weise, die ohne Internet auskommt, um etwa auf einem Handy...

Lord Gamma 17. Jun 2014

Verständlich. Ohne das "Low Energy" Feature von Bluetooth 4.0 kann man natürlich keine...

Sander Cohen 17. Jun 2014

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Towelroot-knackt-Android-in-Sekunden-2225143.html

Meiniger 17. Jun 2014

Habe jetzt nochmal die Demo an der WWDC gsehen. Ich habe weder beim iPhone oder iPad ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. und 20€ Steam-Guthaben abstauben

Folgen Sie uns
       


  1. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  2. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  3. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  4. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  5. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  6. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  7. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  8. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  9. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  10. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    ML82 | 13:09

  2. Um Vertauen wieder zu gewinnen, sollten Facebook...

    Stereo | 13:05

  3. Vermisse ich auch

    hhf1 | 13:04

  4. Re: Warum beteiligt sich Seite mit "IT-News für...

    FreierLukas | 13:01

  5. Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    v2nc | 13:00


  1. 13:15

  2. 12:31

  3. 14:35

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 12:57

  7. 12:26

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel