• IT-Karriere:
  • Services:

Naga Pro: Razers Drahtlos-Maus hat zwölf, sechs oder zwei Seitentasten

Die Naga Pro von Razer ist eine Gaming-Maus, die modular angepasst werden kann. Außerdem funktioniert sie kabellos. Das kostet allerdings.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Naga Pro kann angepasst werden.
Die Naga Pro kann angepasst werden. (Bild: Razer)

Es scheint, als wolle Razer mit der neu vorgestellten Naga Pro möglichst viele Merkmale abdecken. Die Maus kann etwa kabelgebunden oder per Bluetooth oder 2,4-Ghz-Donngle auch kabellos betrieben werden. Typisch für die Naga-Serie ist auch die 12-Tasten-Matrix an der Seite der Maus. Allerdings liegen dem Produkt zwei weitere Seitenteile mit jeweils sechs und zwei Tasten bei, die magnetisch befestigt sind und ausgetauscht werden können.

Stellenmarkt
  1. Siedlerkarte GmbH, München
  2. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg

Trotz der Modularität bleibt die Maus ausschließlich für Rechtshänder interessant, da sie für rechte Hände ergonomisch geformt ist. Linkshändige Spieler können sich nach der Razer Naga Left Handed Edition oder einer anderen Maus umschauen. Die Maus verwendet den optischen Sensor 20K Focus+ von Pixart, der auch in anderen Produkten von Razer verbaut ist. Der Sensor unterstützt 20.000 dpi und eine maximale Beschleunigung von 650 Zoll pro Sekunde. Er sollte sich also sowohl für hohe als auch niedrige Mausempfindlichkeiten eignen.

Die Maus soll mit einer Akkuladung maximal 100 Stunden mit 2,4-Ghz-Verbindung durchhalten. Mit Bluetooth sind maximal 150 Stunden möglich. Diese recht kurze Laufzeit lässt darauf schließen, dass hier kein Bluetooth Low Energy genutzt wird. Das benötigt mehr Energie, sollte aber etwas stabiler laufen.

  • Razer Naga Pro (Bild: Razer)
  • Razer Naga Pro (Bild: Razer)
  • Razer Naga Pro (Bild: Razer)
Razer Naga Pro (Bild: Razer)

Geladen wird sie per USB-Kabel. Eine Docking-Station oder ein induktives Ladesystem fehlen hier. Allerdings ist die Maus mit dem separat erhältlichen Mouse Dock Chroma kompatibel, welches anderen Mäusen des Herstellers beiliegt.

Die Naga Pro kann etwa im Razer-Onlineshop bestellt werden. Sie kostet hierzulande 170 Euro und gehört damit zu den teuersten Mäusen auf dem Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr)
  2. 2.095€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. ab 799€ auf Geizhals
  4. 499,99€ (Release 10.11.)

Zockmock 04. Sep 2020 / Themenstart

Ja die G602 ist auch mein Favorit. Habe zuhause nun auf den Nachfolger gewechselt G604...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
Zwischenzertifikate
Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
Von Hanno Böck

  1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
  2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
  3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    •  /