Abo
  • Services:
Anzeige
2019 soll es soweit sein: 802.11ax wird zum Massenmarkt.
2019 soll es soweit sein: 802.11ax wird zum Massenmarkt. (Bild: Intel)

Nächster WLAN-Standard: Intel kündigt 802.11ax an - aber nicht für Notebooks

2019 soll es soweit sein: 802.11ax wird zum Massenmarkt.
2019 soll es soweit sein: 802.11ax wird zum Massenmarkt. (Bild: Intel)

Erst die Infrastruktur: Intel kündigt für 2018 erste Produkte an, die dem WLAN-Standard 802.11ax folgen sollen. Damit sollen zunächst Router bestückt werden.

Intel hat seine ersten 802.11ax-Chipsätze angekündigt. Diese sollen Geräte mit einer 2x2- oder 4x4-Antennenkonfiguration ermöglichen. Letzteres deutet darauf hin, dass es dabei nicht um Endgeräte, sondern um Infrastruktur geht. Intel wird die Chipsätze vorwiegend in WLAN-Routern oder Kabelboxen verbauen.

Anzeige

Multi User MIMO wird dabei essentiell, denn für Clients ist laut Intel nur eine Steigerung der Datenrate um etwa 40 Prozent zu erwarten. Nur in gut gefüllten WLAN-Netzen ist mit einer deutlich höheren Steigerung zu rechnen. Sofern eine 4x4-Antennenkonfiguration verbaut wird, soll sich die Gesamtsituation um das Vierfache steigern. Ähnliche Werte nannte die Konkurrenz schon im Jahr 2017.

Intel ist einer der letzten Hersteller, die 802.11ax auf Infrastrukturseite ankündigen, und bleibt dabei unspezifisch. Qualcomms Ankündigung ist beispielsweise fast ein Jahr alt, allerdings finden sich solche ax-WLAN-Access-Points noch nicht im Handel. Intels Chipsätze sollen dem Draft 2.0 der 802.11ax-Spezifikation genügen, was eine Garantie für die zukünftige Kompatibilität darstellen soll. Draft-1.0-Geräte werden Intel zufolge hingegen möglicherweise Probleme haben.

Für die Hersteller von WLAN-fähigem Equipment soll die Umstellung einfach sein. Laut Intel können Hardwareentwickler die 802.11ax-Basis einfach austauschen.

Wann die ersten Geräte auf den Markt kämen, teilte Intel noch nicht mit. Es wird nur grob das Jahr 2018 genannt. Das Unternehmen ließ auch offen, wann die ersten Notebook-Chipsätze veröffentlicht würden. Bei diesem Thema hält sich die gesamte Industrie derzeit allerdings bedeckt. Intel geht davon aus, dass 802.11ax-WLAN erst im Jahr 2019 zu einem großen Thema werde, also zwei Jahre nach den ersten Produktankündigungen.


eye home zur Startseite
Joker86 08. Jan 2018

... vor dem Hintergrund, dass die offizielle des Standards 11x im Oktober nur 63% statt...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg
  4. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 61,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Tank

    Der Held vom... | 21:04

  2. Re: was ein blödsinn...

    Danijoo | 21:02

  3. Re: Ich soll also

    sg-1 | 21:01

  4. 1984 lässt grüßen...

    Meidlinga | 20:59

  5. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    Shitincelssay | 20:58


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel